Caye Caulker – Karibikinsel für Backpacker

Wie fast immer auf meiner kleinen Weltreise – angefangen hat alles mit Empfehlungen von anderen Reisenden für Belize. So richtig informiert hatte ich mich ehrlich gesagt über das Reiseland Belize vorher nicht. Aber einfach mal nach Belize fahren klang gut und es lag ohnehin auf dem Weg von der Karibikküste in Mexiko nach Guatemala. Wäre doch also unverzeihlich, wenn man in der Ecke unterwegs ist und keinen Zwischenstopp macht icon wink Caye Caulker   Karibikinsel für Backpacker Aber was bloß machen? Und so tat ich es, wie ich es eigentlich fast immer gemacht habe: einfach andere Reisende fragen. So richtig beliebt schien das Reiseland aber nicht zu sein – oder es ging einfach vielen so wie mir. Unangefochten auf Platz 1 der Empfehlungen lag die Karibikinsel Caye Caulker. Mehr haben die meisten hier wohl nicht gesehen – dennoch kamen vereinzelt noch die Empfehlungen die Mayaruinen “Caracol” und “Lamanai” und die “ATM Caves“.

So richtig viel und konkret war es irgendwie nicht – also ging es (wie Du sicher bereits hier gelesen hast) eben erst mal ab direkt auf die Insel icon wink Caye Caulker   Karibikinsel für Backpacker

 

Caye Caulker – die Karibikinsel für Backpacker

 Caye Caulker   Karibikinsel für BackpackerCaye Caulker – die Karbikinsel für Backpacker in Belize

Die Insel Caye Caulker ist nur wenige Kilometer vom Festland Belize entfernt und sehr gut mit dem Wassertaxi zu erreichen. Zwischen Belize City und der Insel liegen Welten. Fühlte ich mich in Belize City nicht wirklich willkommen und alles andere als sicher, so war auf Caye Caulker alles anders: eine Urlauberinsel in der Karibik eben. Caye Caulker ist mit 8km x 2km verdammt klein und bietet nicht viele Möglichkeiten für Aktivitäten direkt auf der Insel. Es gibt leider auch keinen schönen Sandstrand – lediglich ein paar Liegemöglichkeiten auf einem Holzsteg direkt am “Split” (wo die Insel vor einigen Jahren durch einen Hurrican in zwei Teile geteilt wurde) gibt es. Aber spätestens dort wird klar, diese Insel ist wohl eher was für Backpacker und Partygänger. Denn am einzigen “Strand” wird meist recht laute Musik gespielt – nicht für jeden was, aber ich fand es gut icon wink Caye Caulker   Karibikinsel für Backpacker Die meisten kommen jedoch nach Caye Caulker zum Schnorcheln und Tauchen – denn das Gebiet ist dafür sehr berühmt. Das zweitgrößte Barrier Reef der Welt ist an der Küste von Belize gelegen. Ganz besonderen Reiz hat “The Great Blue Hole” – liegt in einen der 3 Atolle von Belize und sieht zugegeben von oben unbeschreiblich schön aus (siehe die Bildersuche in Google) – aber zum Tauchen hat mich aber dennoch niemand überreden können icon wink Caye Caulker   Karibikinsel für Backpacker

 Caye Caulker   Karibikinsel für BackpackerOb im Wasser, am Wasser oder über dem Wasser – entspannen kann man auf Caye Caulker fast überall.

Wer nicht zum Tauchen geht, kann nach und nach alle Gebäude der Insel erkunden – denn irgendwie sind alle hier mit dem Tourismus verbunden: Restaurants mit leckerem Essen, nette Cafés, einige Bars & Kneipen, diverse Shops, einen Nachtclub und natürlich Hotels, Gästehäuser und 3 Hostels. Die Gäste sind bunt gemischt, ich hatte jedoch das Gefühl das knapp 70% aus den USA oder Kanada stammten. Die Preise auf Caye Caulker sind leider – wie eigentlich immer in Regionen wo sich fast ausschließlich Touristen aufhalten – recht hoch und nicht immer backpacker-freundlich. Auch musste ich mich erst mal daran gewöhne, dass insbesondere die Einheimischen häufig stark angetrunken und teilweise unter Drogen stehend waren. Das gehört aber wohl irgendwie zum Karibikfeeling dazu und spätestens am zweiten Tag war das irgendwie normal … icon wink Caye Caulker   Karibikinsel für Backpacker

Fazit: Mir selbst war die Insel leider zu touristisch und somit für mich keine Insel um längere Zeit hier zu verweilen (da ich vor allem nicht tauche), aber 2 Tage kann man hier schon nett verbringen.

 Caye Caulker   Karibikinsel für BackpackerDer Spongebob-Baum ... coole Idee. Oder? Caye Caulker   Karibikinsel für BackpackerGlasklares Wasser der Karibik vor Caye Caulker Caye Caulker   Karibikinsel für BackpackerNicht nur Touristen, sondern auch die ein oder andere Vogelart fühlt sich hier auf Caye Caulker wohl. Caye Caulker   Karibikinsel für BackpackerMuss ich noch viel zu dem traumhaften und perfekt temperierten Wasser sagen? Caye Caulker   Karibikinsel für BackpackerEinen Strand gibt es auf Caye Caulker leder nicht - Sitz- und Liegemöglichkeiten sind aber (eingeschränkt) vorhanden. Caye Caulker   Karibikinsel für BackpackerEines der netten kleinen Cafés auf Caye Caulker - der Triple-Chocolate-Brownie ist der Hammer ! Caye Caulker   Karibikinsel für BackpackerDer Supermarkt an der Hauptstraße von Caye Caulker Caye Caulker   Karibikinsel für BackpackerKokosnüsse wachsen zwar direkt am Strand, aber wer nicht warten will bis eine herunter fällt, kann für knapp 2 EUR eine kaufen. Caye Caulker   Karibikinsel für BackpackerDas Motto schlechthin - überall sind die Schilder zu finden und die meisten halten sich daran - auch die Deutschen *gg* Caye Caulker   Karibikinsel für BackpackerEines der vielen kleinen und bunten Häuschen auf Caye Caulker Caye Caulker   Karibikinsel für BackpackerNeben "Go slow" das Motto auf Caye Caulker. Es ist völlig entspannt und relaxt - allerdings sind die Preise recht hoch und nicht immer backpackerfreundlich Caye Caulker   Karibikinsel für BackpackerPolizeistation auf Caye Caulker - ehrlich gesagt habe ich in 4 Tagen aber keinen Polizisten gesehen. Vermutlich alle in zivil in Badeshorts unterwegs ... Caye Caulker   Karibikinsel für BackpackerAm ersten Tag sah es trotz Palmen irgendwie nicht nach Urlaub aus. Caye Caulker   Karibikinsel für BackpackerDie Hauptstraße von Caye Caulker - da es keine Autos gibt (lediglich Fahrräder und Golfcaddies) völlig ausreichend der festegefahrene Sand. Caye Caulker   Karibikinsel für BackpackerEinen richtigen Strand gibt es auf Caye Calker nicht. Ist eher eine Insel für Taucher und Schnorchler. Caye Caulker   Karibikinsel für BackpackerEinen Strand gibt es auf Caye Caulker leder nicht - Sitz- und Liegemöglichkeiten sind aber (eingeschränkt) vorhanden.

 

Wie kommst Du nach Caye Caulker?

Überraschung: die Anreise nach Caye Caulker ist nur mit dem Boot möglich … irgendwie logisch bei einer so kleinen Insel icon wink Caye Caulker   Karibikinsel für Backpacker Oder? Die Boote – bzw. bekannt als Wassertaxis – starten mehrfach täglich von Belize City (2 Unternehmen mit fast identischen Preisen mit ca. 10 USD pro Fahrt) oder täglich 15 Uhr von Chetumal (Mexiko) aus. Direkt von Chetumal nach Caye Caulker liegt der Preis mit dem Boot bei 45 USD.

Spartipp 1: Wer aus Mexiko kommt und Chetumal vor 13 Uhr erreicht, der kann von dort den Bus nach Belize City und dann das Boot nehmen. Das kostet anstatt 45 USD dann nur 7 USD für den Bus zzgl. 10 USD für das Boot.

Spartipp 2: Wer Hin- und Rückfahrtticket zusammen kauft, der spart. Anstatt 10 USD pro Richtung kostete es zusammen nur 12, 50 USD – das Rückfahrtticket ist nicht auf einen Tag/Uhrzeit festgelegt und kann innerhalb von 3 Monaten eingelöst werden.

 

Warst Du schon mal auf Caye Caulker? Welche Erfahrungen hast Du gemacht? Irgendwelche Empfehlungen oder gar schlechte Erfahrungen?

wallpaper-1019588
NEWS: Bela B veröffentlicht seinen Debüt-Roman “Scharnow”
wallpaper-1019588
bofrost*free – glutenfrei, weizenfrei, laktosefrei – Produkttest und Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Entdecke Neu Delhi völlig kostenlos
wallpaper-1019588
Xiaomi-Smartphones ab morgen bei o2 erhältlich
wallpaper-1019588
Google verbannt Huawei: Jetzt äussert sich der chinesische Hersteller
wallpaper-1019588
NEWS: Neues Album von Enno Bunger erscheint im Juli
wallpaper-1019588
„Das hier ist eine universale Geschichte über weibliche Selbstermächtigung“: Interview mit Regisseurin Paula Eiselt