Catrice Revoltaire Limited Edition - Bloody Red

Ich weiß, dass man sagt "Rote Lippen soll man küssen", aber irgendwie steht mir diese Marilyn Monroe Farbe auf den Lippen nicht.
In der aktuellen Catrice Revoltaire LE ist bei den Velvet Matt Lip Colour ein roter Lippenstift dabei, und wenn ich sage ROT, dann meine ich das auch so.
Bloody Red ist ein unglaublich toller Farbton und ich war mutig genug, ihn mit nach Hause zu nehmen.Da bekanntlich rote Lippenstifte weder spröde Lippen verzeihen noch unsauberes Auftragen, habe ich auch gleich den Lip Brush aus der LE ins Körbchen gepackt, der durch einen genialen Schiebemechanismus nach dem Benutzen sehr praktisch wieder im Stiel des Brushes verschwindet.
Catrice Revoltaire Limited Edition - Bloody Red
Die Farbe ist wirklich wunderschön und ich bin selbst überrascht, dass sie mir so gut gefällt.Natürlich sieht man die trockenen Stellen der Lippen und ich brauche nun definitiv einen knallroten Lipliner, um die Konturen sauberer zeichnen zu können.
Das Gefühl auf den Lippen ist sehr angenehm, Bloody Red läßt sich leicht und sehr geschmeidig auftragen und wirkt trotz matter Textur überhaupt nicht trocken oder stumpf.
Zum Ausgehen abends finde ich diesen Farbton toll, ob ich ihn allerdings auch tagsüber tragen werde, habe ich noch nicht entschieden.
Die Catrice Revoltaire LE gibt es zurzeit bei dm und Ihr Platz.Die Velvet Mat Lip Color kosten € 3,99, der Lip Brush € 2,99.
Was sagt ihr zu roten Lippen, unbedingt tragen oder lieber die Finger davon lassen?

wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hohe Veitsch Gipfelkreuz
wallpaper-1019588
Auf Wiedersehen!
wallpaper-1019588
Das Versagen der Qualitätsmedien in der Impfdebatte
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Shuttlecock? Shuttlecock!
wallpaper-1019588
Orangen-Süßkartoffelsuppe – Mom’s cooking friday
wallpaper-1019588
Die Weihnachtsblogger 2019 – der Nikolaus war da und hat das 6. Türchen geöffnet!
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 49/19