Catrice "Glamazona" LE - erste Eindrücke

Hallo ihr Lieben,
vor kurzem war ich schon auf dem Sprung nach der neuen "Glamazona" LE von Catrice, die in meinem Müller gesichtet worden war, als ich doch glatt ein Päckchen von cosnova in meinem Briefkasten fand. Ich habe mich sehr darüber gefreut, da mich die aktuelle Limited Edition seit langem einmal wieder richtig anspricht. Zwar könnte ich auf diese ganze animalprint-Thematik verzichten, aber dafür ist sie farbenfroh und bietet einige echte Bereicherungen. Die Kollektion wird von Juni bis Juli im Handel erhältlich sein.
Heute zeige ich euch die ersten Eindrücke der Produkte, die euch vielleicht schon bei Kaufentscheidungen helfen, aber ich werde die Tage definitiv noch einmal näher auf die einzelnen Produktkategorien eingehen.
Bekommen habe ich, neben den beiden Blushschätzen, über die ich mich riesig gefreut habe, da sie ohnehin potenzielle Anschaffungen für mich waren, 2 farbenfrohe Lidschatten und 3 Nagellacke.  

Hier seht ihr die Lidschatten "C01 - I Got The Flower!" und "C02 - Lime Heart Is Beating Like A Junge Drum" ohne Base geswatcht.  Der schimmernde Lilaton macht einen wunderbaren Eindruck. Die Farbe ist intensiv und gleichmäßig, ohne zu krümeln und lässt sich sicher auch nach Wunsch aufbauen. Der helle, gelbe Ton ist hingegen etwas schwächer auf der Brust. Auch er enthält leichten Schimmer und lässt sich etwas aufbauen. Richtig intensiv würde man ihn aber mit normalen Auftrag sicher nicht unbedingt bekommen. Die Lidschatten kosten 2,79€.

Meine Favoriten! Schon auf den Pressebildern sagten mir die außergewöhnlichen Farben der Blushes "C01 - I'm A Survivor" und "C02 - I Got The Flower!" zu. Knallig, leuchtend und sommerlich, mit einer auffälligen Prägung. Sie enthalten keinen Schimmer sondern fallen eher satiniert - matt aus. Die Textur scheint auch handhabbar zu sein - minimal krümelig, aber nicht zu staubig. Dafür ist die Farbabgabe enorm und muss unbedingt mit Vorsicht genossen werden, da man sonst leicht überdosiert. Der Preis liegt hier bei 3,99€.
Am uninteressantesten für mich sind die Nagellacke. Es handelt sich fast ausschließlich um Cremefinishes, mit denen ich ja nicht mehr zu locken bin. Das macht sie aber natürlich nicht schlecht. Der erste Eindruck ist sehr positiv. Der grüne "Dirty Liana" ist wirklich überragend gut deckend, während "Lime Heart Is Beating Like A Junge Drum" aufgrund der hellen Farbe vielleicht sogar bis zu 3 Schichten braucht. Mehr kann ich aber erst nach dem Lackieren sagen. In Bezug auf die Farben ist "I Got The Flower!" mein Favorit, bei dem es sich um einen strahlenden Violettton handelt. Allemal sommerliche Farben, die sicher für jeden ansprechend sind, der so etwas noch nicht hat. Für die Lacke zahlt ihr 2,79€. Außerdem habe ich den "Liquid Gold Topper" der LE noch separat erworben, den ich euch gewiss auch noch zeigen werde, da ich ihn für das spannendste und außergewöhnlichste Produkt der Kollektion halte. Bisher sind meine Eindrücke durchweg positiv. Es gibt keinen groben Reinfall und man bekommt gute Produkte für sein Geld. Was sagt ihr zur LE? Habt ihr sie gar schon gesichtet und zugeschlagen oder lässt sie euch völlig kalt? Welche Produktkategorie möchtet ihr gern zuerst näher sehen? Bis bald,

wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?