Catrice – Genius (only) in a bottle

Aktuell trage ich „Genius in a Bottle“ von Catrice auf den Nägeln. Dieser wird ja als heisses Dupe zu Chanel’s „Peridot“ gehandelt, welcher letzten Herbst auf den Markt gekommen ist und in der Beautyszene einen unglaublichen Hype ausgelöst hat. Leider habe ich Peridot noch nie live gesehen, möchte dies aber unbedingt nachholen, um wirklich eine Vergleich zu dem Catrice Lack zu haben.

Auftrag, Konsistenz, Haltbarkeit
Die Konsistenz des Lackes würde ich eher als leicht flüssig bezeichnen. Eigentlich würde sich der Lack mit dem neuen, breiteren und abgerundeten Pinsel von Catrice einfach lackieren lassen, jedoch musste ich ein bisschen üben, um die richtige Menge zu erhalten. Ausserdem sollte der Auftrag zügig passieren, da er sonst leicht streifig wird. Das metallische Foilfinish ist da sehr unnachgiebig und verzeiht keine Patzer. Wo man bei einem cremigen Lack nur ein bisschen „basteln“ kann, sieht man bei dieser Art Lack jeden Ausbesserungsversuch.

Die Trockenzeit kann ich leider nicht wirklich beurteilen, da ich wie immer meinen Essie „Good to Go“ Topcoat benützte. Seit ich den besitze, lackiere ich auch viel öfter, weil ich danach nicht 2 Stunden in bewegungsloser Position verharren muss.

Ich trage den Lack nun seit zweienhalb Tagen und er weist minimale Tipwear an den Ecken auf. Die Zeigefinger sieht ein bisschen lädierter aus, jedoch schone ich meine Hände auch nicht und das ewige Tippen auf der Arbeit, verlängert die Haltbarkeit nun auch nicht ins unermessliche.

Farbe
Die Farbe ist Duochrom und changiert (ich habe das jetzt echt zuerst mit s geschrieben) gold-grün. Wobei die goldene Farbe meiner Meinung nach Überhand nimmt. Eigentlich ist es einfach eine helle Ockergoldschlammfarbe. Im Fläschchen begeistert mich die Farbe noch total, auf den Nägeln gefällt sie mir aber leider nicht mehr so gut. Im Bezug zu Peridot (dessen Schimmer auf Fotos mehr ins Grasgrüne geht und mich deshalb so fasziniert) wirkt „Genius in a Bottle“ nach meinem Empfinden einfach zu schlammig.

Catrice – Genius (only) in a bottle

Catrice – Genius (only) in a bottle

Catrice – Genius (only) in a bottle

Fazit

Leider kann ich keinen 1 zu 1 Vergleich ziehen. Jedoch erhält man mit Fireworks von Catrice für den Preis sicherlich ein gutes Produkt, mit vielen Ähnlichkeiten zur teuren grossen Schwester. Für den passenden Anlass darf er sicher wieder auf die Nägel, jedoch freue ich mich aufs Entfernen heute Abend.

Wie stehts mit euch? Besitzt ihr Genius in a Bottle, oder sogar den Chanel Peridot? Gefällt euch die Farbe?

Naalita


wallpaper-1019588
Dune - ab in den Sandkasten
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?
wallpaper-1019588
Vertikale Gärten: anlegen, bepflanzen und bewässern