Catch The Fever.

Ich war heute mal wieder bei Douglas und hab nach neuen Düften gesucht. Und zu meiner großen Freude habe ich das erste Parfüm von Beyoncé entdeckt. Ich wusste vorher gar nicht, dass sie einen Duft heraus bringen wollte und stand ganz überrascht davor. Sie hatte schon desöfteren Werbung für bekannte Marken (Tommy Hilfiger, Armani usw.) gemacht, aber einen eigenen Duft von ihr gab es bislang noch nicht.Catch The Fever.In den USA soll er sich so gut verkauft haben, dass er stolze 3 Millionen Dollar in einem Monat einbrachte. Das gute Stück heißt "Heat" und ist ein sexy, sinnlicher Duft: typisch Beyoncé halt. Bei Douglas gibt es den Flakon nur in 15ml und 30ml Fläschen für 9,95€ bzw. 19,95€, ein guter Preis. Der Flakon ist ein bisschen Vintage angehaucht und erinnert mich iwie an die 70ziger.Der Duft an sich ist gut, nur ein wenig schwer. Dennoch (und weil ich riesiger Fan bin) habe ich mich zu einem Kauf von einer kleinen Flasche entschlossen, weil er perfekt ist für Party-Abende ist und man bei dem Preis wirklich nicht nein sagen kann;)Catch The Fever.Catch The Fever.
Natürlich gibt es dazu auch noch ein super sexy Commercial Video:

wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Sebastian Heisele gewinnt das Turnier und neues Selbstvertrauen
wallpaper-1019588
Tag der Golfer – der National Golfer’s Day in den Vereinigten Staaten
wallpaper-1019588
"Mid90s" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Frittierte Tintenfischringe – Calamari Fritti
wallpaper-1019588
Hodler, Antwerpen, das Matterhorn
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zur trauung standesamt
wallpaper-1019588
Geburtstagbpruche 44 witzig