CAT-SEP’s starten ihren nationalkatalanistischen Staatsstreich!

In einem Affentheater aus pseudodemokratischen Gebaren haben die nationalkatalanistischen Separatisten von JxSí, CUP und Teilen von CSQP ihren Staatsstreich gestartet, den sie das „Gesetz des Referendums“ nennen, ein weltweit wohl einmaliges Ermächtigungsgesetz im Stile der Nazis.

Da alle Oppositionsparteien, also PP, PSC, C’s und Teile der gespaltenen CSQP zuvor das Parlament unter Protest verliessen, können sich die Separatisten sogar auf eine 100% Zustimmung, ohne Enthaltungen und Gegenstimmen berufen. Man war unter sich und das genügt ihnen bekanntlich:

72 Pro-, 0 Enthaltungen, 0 Gegenstimmen. 52 Abgeordnete waren abwesend.

Das autonome katalanische Wahlrecht aus der Franco-Zeit, das hier einmal keinen Separatisten stört, wertet die Stimmen derart unterschiedlich, daß die CAT-SEP’s mit einer Minderheit an Wählerstimmen die absolute Mehrheit von 68 Sitzen im Parlament besitzen.

Aber selbst diese politischen Mehrheitsverhältnisse im Parlament können nicht verheimlichen, daß hier eine Autonomie gespalten wurde in zwei Teile von 42% und 58%. Nach Wählerstimmen gerechnet wären die CAT-SEP’s sogar eine Minderheit…

Die Aktion von heute war kalkuliert getimed, denn es wird eine Gegenreaktion aus Madrid geben und in 6 Tagen am 11. September wollen sie dann wieder Massen auf die Straßen bringen. Deshalb werden die nächsten Stunden und Tage ein erhöhtes Risiko für die Menschen in Katalonien, ob Einwohner oder Touristen, bringen, denn was den Nationalkatalanistischen Separatisten jetzt am Beste zu pass käme, wären Opfer und Blut, für das man Madrid verantwortlich machen könnte. So soll es laufen…

Advertisements

wallpaper-1019588
11 essbare Pilze und wie Sie diese erkennen
wallpaper-1019588
11 essbare Pilze und wie Sie diese erkennen
wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten
wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten