Castell d’Alaró wird über 4 Tanks verfügen, um das Regenwasser zu nutzen

Das Gästehaus Castell d’Alaró wird in Kürze seine Regenwassersammelkapazität durch den Einbau von vier Tanks mit je 5.000 Litern vervielfachen. Dieses von der Stiftung Castell d’Alaró geförderte Projekt wurde von “Patrimonio” und den verschiedenen Verwaltungen genehmigt, die in alles eingreifen, was mit dem architektonischen Komplex des Gipfels zusammenhängt.

Die vier Tanks werden nicht gebaut, sondern vorgefertigt und werden mit Hubschraubern nach oben antransportiert. Ziel ist es, das Potenzial für die Regenwassersammlung von den fast 500 Quadratmetern Dächern mit den Gebäuden des Gasthauses voll auszuschöpfen, da es die einzige verfügbare Versorgungsform ist.

Castell d’Alaró wird über Tanks verfügen, Regenwasser nutzen
Castell d’Alaró wird über 4 Tanks verfügen, um das Regenwasser zu nutzen

“Gelegentlich ist uns das Wasser ausgegangen und wir mussten es mit Schläuchen vom Pla des Pouet bis zum Gipfel des Schlosses pumpen, was eine sehr teure Aufgabe ist”, erklärt Mateu Marcús, Präsident der Stiftung Castell d’Alaró, die sich aus dem Bistum, dem Consell de Mallorca und dem Ajuntament d’Alaró zusammensetzt.

Nur das Regenwasser sollte den Bedarf der Pension decken. Sie verfügt derzeit nur über einen 10.000 Kubikmeter großen Tank.

Das Projekt kostet rund 25.000 Euro und die Tanks werden zur Hälfte vergraben und im Bereich der neuesten Gebäude in die Umwelt integriert. Gleichzeitig werden die ältesten Toiletten angepasst.

Castell d’Alaró wird über 4 Tanks verfügen, um das Regenwasser zu nutzen9.9 (99.22%) | 459 Bewertung[en]

Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...


wallpaper-1019588
Ernährungsberatung München: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung München: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Wie viele Hunderassen gibt es?
wallpaper-1019588
Smartphone-Markt in Europa verzeichnet 10 Prozent Minus im ersten Quartal 2022