Cashewmilch & Rohkostkakao

Cashewmilch herzustellen ist wirklich eine ganz einfache Sache! Für ein Glas/Becher benötigt man eine Hand voll Cashewnüsse und ein Glas/Becher voll Wasser. Zum Süßen kann man süße Trockenfrüchte, Agavendicksaft oder Stevia verwenden. Es empfiehlt sich die Nüsse vor dem Gebrauch etwas in Wasser einzuweichen, damit die Vitamine in den Nüssen wieder lebendig werden. Du kannst sie so lange einlegen wie dir lieb ist - Je länger desto cremiger.Alle Zutaten kommen in den Mixer. Dann mehrmals durchmixen und vorsichtig über einem Sieb abgießen. Wenn du die Reste der Cashewnüsse verwenden willst, stell eine Schüssel bereit. Du wirst das Sieb öfters leeren müssen, da die Milch sonst nicht abfließen kann. Bevor du den Inhalt des Siebes leerst, drücke die Reste noch mal richtig aus! Das war es auch schon. Das ganze dauert nicht länger als 5 Minuten. 
Ich persönlich liebe die Cashewmilch, da sie nicht so einen intensiven Eigengeschmack wie Hafer- oder Mandelmilch hat... 


Ich mische mir gerne Rohkostkakao dazu, da er einfach sehr gesund und lecker ist. Wusstet ihr, dass zwei Hände voll Cashewnüsse dabei helfen können deine Stimmung bei einer Depression zu verbessern und die Lust auf Zucker zu verringern? Probier es aus. 
Mehr Informationen über die Heilkraft von Cashewnüssen und rohem Kakao gibt es demnächst hier.

Cashewmilch & Rohkostkakao

Die Milch wird schön schaumig.


Cashewmilch & Rohkostkakao

Cashewmilch & Rohkostkakao

Rohkostkakao ist für gewöhnlich heller als normaler.