Carsten Jacek ([:SITD:]) im “Shorts”-Interview

; Auf dem Bild: Carsten Jacek von [:SITD:]“]Carsten Jacek ([:SITD:]) im Shorts Interview   more on www.newssquared.de

(c) Silke Jochum [www.Silke-Jochum.de

Carsten Jacek von [:SITD:] beantwortete die zehn Fragen des “Shorts”-Interviews und sprach neben dem aktuellen Release und den Zukunftsplänen auch über Themen wie Konflikt, Flirt, Geräusche, Lieblingsserien und mehr. Viel Spaß beim Lesen!

Der beste Ort für einen Flirt ist Deiner Meinung nach … und wieso?

Autoscooter und Raupe… weil man in der Geisterbahn nichts sieht.

Deine Lieblingsserie im TV als Kind war / ist?

Captain Future. Ich verehre Ezella Garnie, den Chef der Weltraumpolizei.

Vor einem Konflikt weg laufen oder eine Lösung suchen?

Vor einer Lösung weglaufen und den Konflikt suchen.

Welches Geräusch ist unmäglich im Studio nachzuahmen?

Der Brunftgesang von Taschenkrebsen.

Hast Du jemals ein Foto- oder Videostyling von Dir bereut?

Nein. Hamburg, Zwischenstopp München, Weiterflug nach Rom… die Mütze hält.

Diese Person beneide ich und warum?

Bundespräsident Christian Wulff. Wegen seiner günstigen Privatkredite und Gratisurlaubsreisen. Hätte ich auch gerne, habe aber wohl im Gegensatz zu Wolff die falschen Millionärsfreunde.

Wenn Du mit irgendeinem Prominenten einen Boxkampf machen dürftest, wen würdest du nehmen?

Wulff, Rösler, Merkel. Kann mich nicht entscheiden, aber wahrscheinlich Angela Merkel, um nach dem verlorenen Boxkampf von Stefan Raab gegen Regina Halmich ein Fanal zu setzen.

Der Film ‘Videodrome’ wird Realität und es existiert nun eine Parallelwelt. Wie stellst Du Dir diese vor und wie würde der Durchgang zur Parallelwelt aussehen. Offensichtlich, lieber getarnt oder doch ganz, ganz anders als erwartet?

Zum Verständnis der Frage müsste ich den Film kennen. Der ist mir entgangen, werde ich aber nachholen. Versprochen!

Bitte erzähl unseren Lesern etwas über das neue Album.

Unser jüngstes Werk heißt “ICON:KORU“ und ist im November 2011 sowohl als Einzel-CD als auch als limitierte 4CD-Box bei Accession Records / Indigo erschienen. Das Koru ist ein Zeichen der Maori, dem Urvolk Neuseelands und symbolisiert die Idee der ständigen Erneuerung und Bewegung, während die innere Spirale für die Rückkehr zu den Wurzeln steht. Hörproben findet Ihr unter dem folgenden Link http://soundcloud.com/sitdmusic.

Wie sehen eure Zukunftspläne aus?

In der Planung für 2012 sind Konzerte und Festivalauftritte in Europa und Übersee. Alle bestätigten Termine findet Ihr auf www.sitd.de bzw. www.facebook.com/SITDofficial.


wallpaper-1019588
Dran bleiben und mit kleinen Schritten zum Erfolg
wallpaper-1019588
Das beste Release der Woche – Get Well Soon
wallpaper-1019588
Sprenge Deine Grenzen!
wallpaper-1019588
11 Tipps für mehr Erfolg als Freelancer
wallpaper-1019588
Gotteshaus in der Felswand
wallpaper-1019588
Karte mit dem Designerpapier "Weihnachtszeit"
wallpaper-1019588
Schminktipps vom Profi – Boris Entrup #_hellobeautiful Roadshow – Kiel 2018
wallpaper-1019588
Rouladen vom Wasserbüffel mit Apfel-Schalotten-Füllung in Apfelwein-Sauce