Capital Employed

Capital Employed ist das im Unternehmen beanspruchte betriebsnotwendige Kapital, für das die Kapitalgeber (Fremdkapital, Eigenkapital) einen Verzinsungsanspruch erheben. Der Begriff Capital Employed kann aus dem Englischen etwa als „beschäftigtes Kapital“ oder „eingesetztes Kapital“ übersetzt werden. Damit gehört Kapital zur Finanzierung von nicht betriebsnotwendigem Vermögen nicht dazu und ist herauszurechnen. Auch werden die kurzfristigen Verbindlichkeiten (bis 1 Jahr) abgezogen die unverzinslich zur Verfügung gestellt werden.

Berechnung

Für die Berechnung gibt es keine einheitliche Definition. Gebräuchlich sind vor allem folgende Formeln:

Formel Capital Employed

Capital Employed = Total Assets – Current Liabilities
(Eingesetztes Kapital = [betriebsnotwendiges] Anlagevermögen – kurzfristige Verbindlichkeiten)

oder

Capital Employed = Fixed assets + Working Capital
(Eingesetztes Kapital = Anlagevermögen + [Umlaufvermögen - kurzfristige Verbindlichkeiten])

Kennzahlen

Aus Earnings before interest and taxes (EBIT) geteilt durch Capital Employed wird die Kennzahl Return on Capital Employed (ROCE) errechnet.


wallpaper-1019588
Squeeze-out bei der Ncardia AG (vormals: Axiogenesis AG)
wallpaper-1019588
GLAZ – Displayschutz für dein Smartphone
wallpaper-1019588
EuGH: Lkw-Fahrer dürfen die regelmäßige wöchentliche Ruhezeit nicht im Lkw verbringen!
wallpaper-1019588
Adventszauber Gewinnspiel zum 2. Advent und ihr habt die Wahl!
wallpaper-1019588
Neonschwarz: Besser zu ertragen
wallpaper-1019588
Android-Handy orten mit mSpy: Wie gut ist die marktführende Spy-App wirklich?
wallpaper-1019588
Rottneros Park – Selma Lagerlöfs „Ekeby“
wallpaper-1019588
Photo Studio PRO, Wettervorhersage und 14 weitere App-Deals (Ersparnis: 24,75 EUR)