Candelilla: Im Angriffsmodus

Candelilla: Im Angriffsmodus

Foto: Matthias Kestel

Nun also doch: Die Münchner All-Girl-Band Candelilla hat sich für die Ankündigung ihres neuen Albums ja viel Zeit gelassen. Nach dem großen Bam! mit Steve Albini und "Heart Mother" (2013) war außer dem Mutwillen zur Änderung, reichlich Liveterminen und einem Spendenaufruf von neuen Projekten wenig zu erfahren. Das hat sich in den letzten Wochen schlagartig geändert - neues Label (Trocadero), neue Booking-Agentur (dq agency), neuer Produzent (Tobias Levin), Promo ebenso - scheint so, als ob Mira Mann, Lina Seybold, Rita Argauer und Sandra Hilpold endlich alles beisammen hätten für den nächsten Aufschlag. "Camping" ist der Name der neuen Platte, die nun am 3. März kommenden Jahres erscheinen soll und liest man zum künftigen Werk die aktuelle Notiz des ehrenwerten Alfred Hilsberg ("... zukunftsweisende Einladung in eine neue, offene Dimension von Pop-Musik"), man könnte glatt meinen, das Warten habe sich wirklich gelohnt. An grimmiger Entschlossenheit scheint es der Band, geht es nach den neuesten Presseshots, jedenfalls nicht zu mangeln, erste Kostproben in Sachen Tatendrang ab morgen Abend - Töne und Tourpläne dann beizeiten im neuen Jahr.
07.12.  Darmstadt, Öttinger Villa
08.12.  Hamburg, Übel und Gefährlich
09.12.  Berlin (Secret)
10.12.  Halle/Saale, Chaiselongue

wallpaper-1019588
Klapprad: Test & Vergleich (12/2021) der besten Klappräder
wallpaper-1019588
Welche Universitäten gibt es und warum sollte man genau eine dieser Universitäten wählen?
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [11]
wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht