Callenge accepted! - Blogilates: POP Pilates for Beginners!

Callenge accepted! - Blogilates: POP Pilates for Beginners!
Wisst ihr noch damals, als ich eine Fit for Summer Reihe gestartet habe? Es lief damals ganz gut bis ich mir meinen kleinsten Zeh gebrochen habe *autsch*. Dann hatte ich erstmal keine Lust mehr mich sportlich zu betätigen. Schließlich war jeder zweite Schritt eine Qual. Als es meinem Zeh dann besser ging, fing die Lern- mit anschließende Prüfungsphase an und wer hätte es gedacht: Sport war das Letzte, an das ich da denken konnte.
Jetzt sind die Prüfungen zum Glück vorbei und bis September habe ich neben dem Arbeiten eine Menge Zeit. Diese möchte ich neben dem bloggen, YouTube-Videos drehen und und und... auch für Sport nutzen!
Am Sonntag habe ich bereits mit dem Joggen angefangen. Gestern musste ich bei meiner Strecke ( ich schätze mal so 5km) schon einmal weniger pausieren. Mein Freund ist so nett und läuft in meinem Schneckentempo mit -  quasi mein Personal Trainer!
Callenge accepted! - Blogilates: POP Pilates for Beginners! Gestern habe ich beim Suchen nach Cardio-Übungen diesen tollen Anfänger-Kalender von Blogilates entdeckt. Es ist ein 4-Wöchiger Plan für POP Pilates, bei dem bis auf einen Tag in der Woche nach bestimmten Videos trainiert werden soll. Hier geht's zum Kalender (englisch) Ich habe mir den Plan direkt auf DIN A3 ausgedruckt (sogar auf Fotopapier) und ihn in meinem Zimmer an die Tür gehängt. Einen Kugelschreiber habe ich auch gleich mit befestigt, damit ich meine Kreuze für abgeschlossene Einheiten direkt abhaken kann. 
Callenge accepted! - Blogilates: POP Pilates for Beginners!
Heute ging es für mich dann gleich nach dem Aufstehen mit dem Total Body Workout los. Ich muss eins sagen:
Meine Oberschenkel haben gebrannt! Ich dachte immer, dass ich einigermaßen fit und trainiert bin - jetzt weiß ich, dass meine Muskeln wohl eher die Kraft eines kleinen Wurms haben.
Als ich dann aber alle Kreuze für den ersten Tag machen konnte (im Grunde nur einen, aber man fängt ja bekanntlich klein an) und unterschrieben habe, war ich trotz der Anstrengungen super glücklich und sogar motiviert!
Die +3,3kg die ihr auch auf dem Plan findet, sind die Kilos, die ich am liebsten los werden würde. Allerdings ist das nur nebensächlich, da es mir mehr darum geht fit und straffer zu werden. Dennoch wären 3,3kg weniger ein toller Nebeneffekt, weswegen ich versuche mich gesünder zu ernähren. Weniger Süßes ist ok, aber ganz möchte ich eben nicht darauf verzichten.
Ich werde in Zukunft immer an meinem REST DAY von meinen (hoffentlich vorhandenen) Fortschritten berichten!
PS: Morgen ist der 1. August: Das perfekte Timing um ebenfalls mit der Challenge zu beginnen!

follow

wallpaper-1019588
Vorgestellt – Bluestein Armband für die Apple Watch
wallpaper-1019588
Sag mir, wo die fetten Kinder sind
wallpaper-1019588
Mercedes-Benz 300 TD Turbo S123 Kombi
wallpaper-1019588
watchOS 5.2 erscheint und bringt lang ersehnte Funktion auf die Apple Watch
wallpaper-1019588
Schneeschererball in Mitterbach 2020 – Fotos
wallpaper-1019588
Review: Re:ZERO -Starting Life in Another World- Vol. 1 [Blu-Ray]
wallpaper-1019588
Come to Daddy (2019)
wallpaper-1019588
Oberklasse-Tablet Huawei Matepad Pro erscheint in Deutschland