Call of Duty: Modern Warfare 3 – fourzerotwo verlässt Activision

Robert „fourzerotwo“ Bowling hat bei Activision und Infinity Ward gekündigt. Er war der kreative Kopf hinter Modern Warfare 3. Er will nun noch unbekannte Zukunftspläne verfolgen.

Robert Bowling fourzerotwo Infinity Ward

Robert Bowling ist seit 2006 bei Infinity Ward beschäftigt als Creative Strategist. Er hat bei Infinity Ward und zusätzlich auch seine Stelle bei Activision gekündigt, dies geht aus seinem Twitter Account hervor.

Zu einem Grund sagte Bowling bisher noch nichts, aber es sieht aus als ginge er freundschaftlich, denn Activision wünschte ihm für seine Zukunft alles Gute. Man Danke ihm für seine geleistete Arbeit und nannte ihn ein vertrauenswürdiges Mitglied des Infinity Ward Teams.

Noch ist nicht klar was Robert Bowling in Zukunft machen wird, ein sicheres Auffangbecken wäre das Studio Respawn. In dem Studio sind schon einige ehemalige Infinity Ward Mitarbeiter beschäftigt. Aber das ist nur Spekulation.

Er will aber via Twitter verkünden was er als nächstes machen wird.


wallpaper-1019588
Ich weiß nicht was ich will.
wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Kalb, Kartoffel und Lauch
wallpaper-1019588
World Happiness Report der UN
wallpaper-1019588
Snowy vs. Jason Williamson: All fucked up
wallpaper-1019588
Tindersticks: Vertrauter Nucleus
wallpaper-1019588
Nick Cave: Unermüdlich
wallpaper-1019588
Die Hitlerpartei NSDAP lässt grüßen!