Call of Duty Ghosts: eSports rückt in den Mittelpunkt

Wie die Verantwortlichen von Infinity Ward nun bekannt gaben, wolle man sich in Zukunft auf den eSports-Bereich konzentrieren und rücke diesen darum in den Mittelpunkt der kommenden Updates für „Call of Duty Ghosts“.

Call of Duty Ghosts: eSports rückt in den Mittelpunkt

Tina Palacios, Senior Community Manager bei Infinity Ward, gab bekannt, dass man sich bei den kommenden Updates für den hauseigenen Ego-Shooter „Call of Duty: Ghosts“ nun in erster Linie auf den eSports-Bereich konzentrieren möchte. Dementsprechend wird es bald einige Veränderungen geben.

Wie diese im Detail aussehen, machte man bereits deutlich. Palacios sprach von Änderungen bei den Regeln, Waffen sowie Gegenstände. Auch einige Spielmodi sollen etwas abgeändert werden. So sollen unter anderem Split-Screen-Spiele nicht möglich sein, wenn man im Privaten nach eSport-Regeln spielt. Alle geplanten Neuerungen findet ihr im offiziellen Blog-Eintrag.

Gamer-Arena Empfehlung:

Call of Duty Ghosts sicher und preiswert online kaufen

Call of Duty: Ghosts ist ein Ego-Shooter aus dem Hause Activision und wurde von Infinity Ward entwickelt. Das Spiel ist seit dem 5. November 2013 für PC, Playstation 3 und Xbox 360 erschienen. Passende Versionen für die neue Konsolen-Generation werden später folgen. Weitere Informationen findet ihr auf unserer Themenseite.


wallpaper-1019588
WordPress absichern
wallpaper-1019588
Neues Design
wallpaper-1019588
Grundlegende Analysen sind eine gute Basis
wallpaper-1019588
Max Laier gewinnt die Gut Bissenmoor Classic
wallpaper-1019588
Forza Horizon 4 Fortune Island im Test – Nordisch by Nature
wallpaper-1019588
Gemischter Haul
wallpaper-1019588
Dieser Publisher bringt Shin Chan nach Deutschland
wallpaper-1019588
Ich weiß nicht was ich will.