Call of Duty: Ghosts – Das Spiel des Jahres mit dem schwersten Laster

Kopierte Animationen, matschige Grafik, zu kurze Story. Call of Duty: Ghosts hat es dieses Jahr nicht leicht im Kampf gegen Konkurrent Battlefield 4. Während die sich am Wochenende mit einem DDoS rumschlagen mussten, so muss CoD: Ghosts etwas völlig anderes ertragen.

Spieler des Ego-Shooters berichten auf Reddit von modifizierten Server-Lobbies, mit deren Hilfe sich die eigene Statistik im Handumdrehen maximieren lässt. Obwohl die Cheaterei offensichtlich ist, hat weder Activision noch Infinity Ward etwas dagegen unternommen.

Einem Bericht des Online-Magazin gameranx.com zufolge verschaffte sich ein Cheater bereits einen Score von drei Millionen – ohne Kills oder besondere Verdienste. Mittlerweile nutzen eine Menge Spieler diese unerlaubte Methode.

Selbst auf Rang 4992 des Leaderboards weisen die Spieler noch mehr als zwei Millionen Punkte auf. Möglicherweise werden die manipulierten Lobbies noch von Verantwortlichen untersucht. Eine offizielle Stellungnahme steht noch aus.

Quelle: gameranx


wallpaper-1019588
True Beauty: Erster Teaser veröffentlicht
wallpaper-1019588
Gods’ Games We Play: Crunchyroll zeigt die Serie im Simulcast
wallpaper-1019588
Mission: Yozakura – Starttermin bekannt + Teaser
wallpaper-1019588
Tower of God: Teaser zur zweiten Staffel veröffentlicht