Call of Duty – Das Interesse und die Verkaufszahlen rückläufig

Glaubt man den Analysten so sind die Verkaufszahlen der Call of Duty Reihe rückläufig und somit sinkt allgemein das Interesse daran.

call-of-duty-modern-warfare-3-screen4

Modern Warfare 3 aus der Call of Duty Reihe hatte kurz nach dem Release allerhand Rekorde gebrochen, alleine bei uns in Deutschland wurde es über eine Million Mal verkauft. Doch der Analyst Macquarie Equities meint, dass die Verkaufszahlen zurückgehen und sich insgesamt bisher Modern Warfare 3 schlechter verkaufte als der Vorgänger Call of Duty – Black Ops. Genaue Zahlen liegen nicht vor, es wird allgemein von etwa fünf Prozent geredet.

Ebenfalls so der Analyst sei das Interesse deutlich zurückgegangen. Hier zum Vergleich Black Ops, Release 8. November 2010 verkaufte sich im März 2011 doppelt so viel wie Modern Warfare 3, Release 9. November 2011, im März 2012.

Auch eine Ursache für den Rückgang kann das sich ändernde Kaufverhalten der Spieler sein. Diese nutzen ihre Konsole nicht mehr nur zum spielen, sondern vielmehr als Multimedia-Objekt.


wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Stellenausschreibung – Geschäftsführer Mariazeller Land GmbH (m/w)
wallpaper-1019588
Ich wurde beim Besuch einer Porno Seite gefilmt
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Rillette vom Schwein mit Kräutern
wallpaper-1019588
Ein neuer Giessen für meine Sammlung
wallpaper-1019588
Lachstatar mit Apfel und Gurke – blitzschnelle Vorspeise – Mom’s cooking friday
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 50/19