Call of Duty Black Ops Multiplayer Teil 2

Call of Duty Black Ops Multiplayer Teil 27. Dezember 2010, 21:10
Einsortiert unter: PC, Xbox - 360, Zocken! | Schlagwörter: 1, 2, 3, Abschussserien, Abschussserienbelohnung, Black Ops, Call of Duty, Camouflage, Extra, Gesichtstarnung, golden Camouflage, goldene Tarnung, how to unlock, Killstreaks, Modern Warfare 2, Multiplayer, Perks, Prestige, Prestige 15, Tarnung, vergleich, wie schaltet man frei

Call of Duty Black Ops Multiplayer Teil 2
Nach vielen weiteren, und um einiges weniger frustrierenden Runden im Multiplayer von Call of Duty Black Ops, kann ich mir jetzt schon ein größeres Bild davon machen. Deshalb folgt jetzt hier einfach „Teil 2″ des Black Ops-Artikels:
Der unerwartete Stop meine Frustrierung rührte daher, dass ich die Ak74u freigeschaltet hatte. Wie ich zudem noch erfahren habe, ist das die erste „gute“ Waffe, die man erhalten kann und dementsprechend steigerte sich dadurch auch meine Quote.
Aber darum soll es jetzt erstmal nicht gehen, denn es gibt natürlich diverse Neuerungen, verglichen mit Modern Warfare 2 (ich vergleiche es nicht mit World at War, da Black Ops eher MW2 ähnelt).

-CoD-Punkte:
Um überhaupt irgendetwas in dem Multiplayer zu erhalten, muss man sich dies durch sogenannte „CoD-Punkte“ kaufen. Nicht erschrecken, die muss man nicht mit echtem Geld kaufen, sondern verdient man sich durch Level-Ups und Challenges. Also, egal was man haben will, nichts ist umsonst, außer die Waffen, die mit Level 1 freigeschaltet sind. Zum einen finde ich es gut, da man sich z.B. das ACOG-Visier nicht mehr freispielen müsste, sondern direkt nach dem Waffenerhalt drauf setzen kann. Zum anderen finde ich es schlecht, da ich, außer XP, garkeine Belohnung mehr für die Abschuss- oder Kopfschusschallenges erhalte, was ich schade finde. Genau so kann man sich alle Tarnungen kaufen, bis auf die goldene, da diese erst mit dem 14. Prestige freigeschaltet wird.
Kurzer Abscheif: Insgesamt gibt es 15. Prestigelevel, was sich erstmal nach viel zu viel anhört, aber das maximale Level an sich wurde wieder auf 50 herunter gesetzt.

-Logo & Clantag:
Wie in MW2 kann man sich erneut ein Logo in sein „Callsign“, oder in der deutschen Version „CoD-Karte“ reinsetzen. Nur diesmal kann man sich das Logo selbst „basteln“, undzwar mit vielen unterschiedlichen Motiven. So gibt es diverse interessante Bilder, wie z.B. das Ghostbusters Logo, allerdings auch viele Vertreter des Hakenkreuzes, wofür man eigentlich gebannt werden sollte („werden sollte“ nicht im Sinne von, meine Meinung, sondern das wurde so angekündigt). Ebenfalls ganz neu ist, dass man sich sowohl sein Clantag, als auch sein Logo auf die Waffe setzen kann.

-Killstreaks:
Die Killstreaks wurden etwas verändert, so gibt es jetzt keine Atombombe mehr und die AC-130 (Flugzeug) wurde durch einen steuerbaren Helikopter ersetzt.

  • 3 Kills: Spionageflugzeug (UAV)
  • 3 Kills: Fernlenkladung (RC-XD)
  • 4 Kills: Konter UAV
  • 4 Kills: Boden-Luft-Geschütz (SAM-Turret)
  • 5 Kills: Vorräte (Carapackage)
  • 5 Kills: Napalmangriff
  • 6 Kills: Geschütz
  • 6 Kills: Mörserteam
  • 7 Kills: Angriffshelikopter
  • 7 Kills: Valkyrie-Raketen (2 fernlenkbare)
  • 8 Kills: Blackbird (UAV, die für den Zeitraum dauerhaft den Feind als Pfeile anzeigt)
  • 8 Kills: Donnergrollen (Airstrike)
  • 9 Kills: Helikopterschütze
  • 11 Kills: Hunde
  • 11 Kills: Kampfhubschrauber (Gunship, steuerbar mit Minigun und Raketenwerfer)

-Diverses:
Manche MW2-Spieler haben bestimmt schon mal aus dem Sprinten oder aus der Luft sich hingelegt. Dafür gibt es jetzt ein neues Featurer. Wer beim sprinten B drückt (bzw. Kreis auf der PS3 oder [wahrscheinlich] C auf dem PC) der macht ab sofort einen Hechtsprung nach vorne. Dies kan u.U. Lebensrettend sein, allerdings kann man die meißte Zeit während des Hechtsprunges nicht schießen.
Im Create-a-Class Menü sieht man in Black Ops seinen eigenen Charakter. Das hat diverse Gründe. Zum einen entscheidet das erste Perk wie man aussieht. Mit Geist (cold blooded) hat man meißtens einen Tarnanzug an, sprich, diesen Busch, den die Sniper sonst immer haben und mit dem neuen Perk „Kugelsichere Weste“ (Flak jacket) trägt man diesen explosiv sicheren Anzug, ähnlich wie die Juggernauts aus MW2. Zudem kann man sich ab Level 31 Gesichtstarnung kaufen und diese dort ebenfalls begutachten.
Anders als bei MW2 haben Claymores und C4 wieder einen extra Slot und ersetzen nicht mehr die Granaten. Zudem gibt es dort auch noch viele andere Sachen wie z.B.:
-Das Kamerastativ, welches man aufstellen kann und so ein Bild-im-Bild bekommt. Der Vorteil ist offensichtlich, der Nachteil im prinzip nur, dass die Kamera nicht wirklich unauffällig ist.
-Taktikeinstieg, das Selbe wie bei MW2.
-Störer (Jammer). Funktioniert im Grunde wie das Perk „Störer“ aus MW2, nur dass es jetzt ein Objekt zum abstellen ist.
-Bewegungsmelder, eigentlich selbsterklärend. Ein relativ kleiner Bereich, auf dem Feinde alle paar Sekunden aufgedeckt werden.

Sofern man für seine Primärwaffe entweder das Rotpunkt- oder das Reflexvisier (equivalent zum Holovisier) benutzt, kann man ab den späteren Levels sowohl das Fadenkreuz, als auch die Farbe des Fadenkreuzes und der Linse ändern.
Von den normalen „neuen“ Waffen abgesehen, gibt es die neue Kategorie „Spezial“ bei den zweitwaffen. Dort befinden sich das ballistische Messer, welches abgeschossen werden kann, aber auch um schneller zu messern, als auch die Armbrust, die Explosivbolzen verschießt.

Soweit habe ich eigentlich alles zusammengefasst, was mir noch so im Kopf schwirrte, habe aber sicherlich das eine oder andere Detail vergessen. Interessierte möchte ich deswegen an dieser Stelle auf meinen privaten Blog verweisen, auf dem ich momentan größtenteils täglich über Black Ops schreibe.


wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
Akku-Scheinwerfer IXON SPACE überzeugt
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Ein Abend mit Steven Soderbergh
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 13
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 13. Türchen
wallpaper-1019588
12. Die Geschichte vom Sterntaler
wallpaper-1019588
11. Upcycling von Schallplatten