Café Tres Leches (Aristippos)

Café Tres Leches (Aristippos)

Café Tres Leches (Aristippos)

Mit Tres Leches versteht man in Teile Lateinamerikas ein süßer Kuchen mit Ursprung in Nicaragua. Hier gibt es jedoch nichts zum Essen, sondern zum Trinken, denn Café Tres Leches ist mein Spiel mit Milch, Kokos und Kaffee. Es ist ein Ristretto mit Milch, gesüßten Kondensmilch und Kokosmilch. Wenn Sie sich für einen Alternativen zum Cappuccino interessieren, probieren Sie Café Tres Leches. Wenn Zucker unerwünscht ist, kann man entsprechend variieren.

  • ein Ristretto (kurzer Espresso)
  • 10 ml Milch
  • 10 ml gesüßte Kondensmilch
  • 10 ml Kokosmilch

Zuerst werden die Kondensmilch und die Kokosmilch gewärmt und die Milch geschlagen und erwärmt, um Schaum zu bekommen. Mit heißem Wasser wird eine Espressotasse erwärmt. Man brüht ein kurzer Espresso und gießt die Kokosmilch und Kondensmilch ein. Schließlich kommt die Milch mit Schaum oben drauf.

Es ist eine ausgewogene Geschmackskombination von Kaffee, Kokos und Zucker.

Café Tres Leches (Aristippos)

Untrinkbare Reste von dem Café Tres Leches

.


wallpaper-1019588
2D-Adventure „How to die in a Morgue“ – Interview mit Daniel Rottinger
wallpaper-1019588
Schichtarbeit – Tipps für eine effiziente Arbeit in der Nacht
wallpaper-1019588
Erfrischung³
wallpaper-1019588
Generalisierte Rettungsaktion in den asiatischen 80ern
wallpaper-1019588
Darknet-Händler Dream Market erweitert sein Angebot
wallpaper-1019588
Nachwuchs ...
wallpaper-1019588
Meine Liebe zu Streusel oder das Geheimnis eines guten Crumble
wallpaper-1019588
Jimothy lässt mit „Getting Burberry Socks“ Brexit-Befürwortern das Wasser im Mund zusammenlaufen