Buttrige Kokosplätzchen [Happy Nicolaus!]

Selbst in Haushalten ohne Adventskalender wird die Adventszeit gefeiert.

Doch obwohl ich mich bisher standhaft  weigere, Weihnachtsschmuck aufzuhängen, war der Nikolaus bei mir. Mir brachte er  einige Ideen für die nächsten Wochen mit. So wird sich meine Zeit in der Küche voraussichtlich sehr vielseitig gestalten – und zwar mit Pilzragout, mit Chai-Sirup, mit Pralinen, mit Schere, Papier und Kleber.

Doch zu allererst gibt’s Plätzchen. Happy Nicolaus!

Buttrige Kokosplätzchen

Plätzchenglück mit Kokos

für ca. 80 glückliche Nikoläuse

nach einem Rezept von Goodies à Volonté

  • 200 g Zucker
  • 170 g Butter
  • 2 Eier (M)
  • 75 g Kokosraspel, ungesüsst
  • 1 TL Vanilleessenz
  • 1/4 Limette, unbehandelt
  • 160 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver (= 3 g)
  • 1 Prise Salz

Sind einfach, brauchen aber etwas Zeit (Ruhezeit): Teig vorbereiten = 8 Minuten | Teig kühlen: 3 Stunden, besser über Nacht | Plätzchen backen pro Blech 8 Minuten + 5 Minuten auskühlen

Zunächst die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Das dauert so lange bis die Butter etwas weißer geworden ist und deutlich Volumen angenommen hat.

Die Eier einzeln unterrühren. Dann die Kokosraspel, Vanilleessenz, Saft und abgeriebene Schale der Limette unterrühren.

Mehl mit Backpulver und Salz mischen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig nun am besten für ein paar Stunden (mind. 3, bei mir über Nacht) in den Kühlschrank stellen, damit er gut durchkühlt – erst dann kann er gut verarbeitet werden.

durchgedreht

Den Ofen auf 180 ° C vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und vom Teig kleine Stücke abnehmen und daraus Kugeln mit etwa 1 cm Durchmesser formen. Diese in ausreichend Abstand auf das Backblech legen. Dann ein zweites Backpapier oben auf legen und mit einem Schneidbrettchen die Kugeln platt drücken. Das zweite Backpapier vorsichtig abziehen und die Kekse im Ofen 6 – 8 Minuten backen bis sie leicht goldbraun sind. Dann herausnehmen und auf dem Backblech nochmals mind. 5 Minuten auskühlen lassen. Beim Auskühlen (Nachbacken) auf dem Blech werden sie knusprig und lassen sich dann ganz leicht runter nehmen.

>>> Tipp: Sollte der Teig zu sehr am Backpapier kleben und das zweite Backpapier sich nicht abziehen lassen, den Teig nochmals kühlen und ggfs. das Backpapier zusätzlich mit etwas Öl einpinseln.

Buttrige Kokosplätzchen


wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [10]
wallpaper-1019588
Biomutant: 10 Tipps für den richtigen Einstieg
wallpaper-1019588
Die charismatischsten modernen Videospielcharaktere
wallpaper-1019588
The Big Con verbindet Puzzles und Storytelling