Burmesisches Hühnchen in Kokossauce mit Glasnudeln

Moin ihr Lieben,
seit letzter Woche bin ich süchtig nach diesem Gericht. Wir haben es seitdem auch bereits merhmals gekocht, da es soooooo lecker ist. Und sooooooo leckere Rezepte kann ich euch einfach nicht vorenthalten, auch wenn ich eigentlich grad Pause vom bloggen mache.
Burmesisches Hühnchen in Kokossauce mit Glasnudeln
Es handelt sich um ein burmesisches Rezept. Die burmesische Küche ähnelt stark der thailändischen Küche und diese liebe ich ja eh.
Bitte stutzt nicht, wenn ihr die Zutaten lest. Es sind viele "Einmalanschaffungen", die sich aber lohnen. Allein der Geruch vom heißwerdendem Erdnussöl im Wok ist ein Traum.
Zutaten
4 EL Erdnussöl
625 g Hähnchenbrustfilet, in ca. 2,5 cm lange Stücke geschnitten
1 1/2 TL Chillipulver
1/2 TL gemahlenes Kurkuma
1/2 TL Salz
600 ml Kokosnussmilch
300 ml Hühnebrühe
50 g Kokoscreme
375 g Glasnudeln
Salz
für die Gewürzpaste
4 große Knoblauchzehen, gehackt
2 Zwiebeln oder 3 Schalotten, gehackt
1 große, frische oder 1 kleine, getrocknete rote Chillischote, gehackt
2,5 cm frische Ingwerwurzel, geschält und gehackt
1 TL Krabbenpaste
Zubereitung
Bereitet als erstes die Gewürzpaste zu. Gebt dafür alle Zutaten in eine Küchenmaschine oder in einen Pürierbecher und verarbeitet diese zu einer dicken Paste.
Erhitzt das Erdnussöl im Wok (wer keinen Wok hat, kann auch ne normale, große Pfanne nehmen). Gebt die Paste dazu und lasst diese bei niedriger Hitze etwa 5 Min. weich kochen.
Gebt die Hähnchenstücke in den Wok und lasst alles weitere 5 Min. braten. Nun gebt ihr das Chillipulver, den Kurkuma, das Salz, die Kokosnussmilch und die Huhnerbrühe dazu. Bringt alles zum kochen, verringert dann die Hitze und lasst alles ca. 15-20 Min. köcheln, bis das Hühnerfleisch schon zart ist. Vergesst nicht, gelegentlich umzurühren.
Fügt jetzt die Kokoscreme hinzu, unter ständigem Rühren lasst ihr die Masse ca. 2-3 Min. köcheln, bis die Kokossauce leicht eingedickt ist.
Die Glasnudeln kocht ihr nach der Packungsanweisung. TIPP: Anstatt das Nudelwasser im Topf zum kochen zu bringen, könnt ihr dies auch einfach im Wasserkocher erhitzen und die Glasnudeln damit übergießen und dementsprechend darin ziehen lassen, bis sie "al dente" sind.
Verteilt die Glasnudeln auf Suppenschüsseln und gebt über jede Portion etwas Hühnchen mit Kokossauce.
Lieben Gruß
Isa


wallpaper-1019588
Das sind die Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis 2019!
wallpaper-1019588
Kündigung wegen Abwerbung von Arbeitskollegen – wann rechtmäßig?
wallpaper-1019588
Neues Buch: Gute Impfung - Schlechte Impfung
wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Politik bedeutet heute Glauben, also ist der neue Ablasshandel legitim
wallpaper-1019588
Puten-Brokkoli-Salat
wallpaper-1019588
SlowCooker Zwiebelfleisch
wallpaper-1019588
Weißwein-Rahm-Nudeltopf