Burma hat einen 400-Millionen-Euro Kontrakt über 20 weitere MIG 29 Fighter unterzeichnet



Burma hat wiederum einen Kontrakt über 20 weitere MIG-29 Fighter unterzeichnet;
zehn halten sie bereits in ihren Beständen

Burma hat einen 400-Millionen-Euro Kontrakt über 20 weitere MIG 29 Fighter unterzeichnetMIG-29 mit Hoheitszeichen Burmas.Bisher hatten sie deren zehn. Als dann auch noch die russischen Piloten abgezogen wurden, verotteten diese vorzu. Denn es fehlte vorab an eigener Ausbildung und Wartung


Burma hat einen 400-Millionen-Euro Kontrakt über 20 weitere MIG 29 Fighter unterzeichnet
Burma hat einen 400-Millionen-Euro Kontrakt über 20 weitere MIG 29 Fighter unterzeichnetKampfstärke und Aufrüstungsmöglichkeiten der MIG
Burmas Militär verfügt heute über 30 MIG-29; dies ist bereits der zweite Kauf.
Zehn wurden bereits vor Jahren angeschafft.
Diese wurden von russischen Piloten geflogen.
Infolge fehlender Ausbildung & Wartung verfielen diese vorzu, als die Russen ihr Personal abzogen.

jonas m lanter

Obwohl die sechs der bereits zehn gelieferten MIG-29 wegen ungenügender Wartung und fehlender Ausbildung an Piloten und Mechanikern am Boden verrotten, hat Burma wiederum einen neuen Kontrakt mit Russland ab-

geschlossen!

Das Volk hungert, dennoch bauen die Generäle ihre unterirdischen Tunnels in der neuen Verwaltungshauptstadt und haben bereits mit China einen 2-Milliarden Dollar Vertrag für Militärflugzeuge abgeschlossen.

Bei den Einwohnern fehlt es an allen Ecken und Enden.An Trinkwasser, Lebensmittel und Kleidern, Medizin und Infrastruktur.

Daneben wird weiter gefoltert und gemordet, vergewaltigt und geplündert.

Bereits zehn der teueren früheren Version der MIG-29 besitzt das burmesische Regime. Denn die Russen stellten ihnen die Piloten und Mechaniker zu deren Wartung. Als diese dann abgezogen wurden, verrotteten diese zusehends. Bis vor kurzer Zeit standen noch vier von diesen im Einsatz; die restlichen sechs wurden als "Ersatzteillieferanten" benötigt. Da können die BurmesInnen hoffen, dass sich die Junta dereinst vor dem Internationalen Kriegsgerichtshof zu verantworten haben.

Der neuerliche Kontrakt bedeutet ein bedauernswertes neues Jahr für die Menschenrechte und die Würde der BurmesInnen; aber es unterstreicht auch eines: Die Angst der Junta und ihre Mitstreiter vor einer möglichen katastrophalen Auswirkung auf sie. Denn auch wenn Russland jetzt weitere 20 MIG-29 liefert, werden sie, China und Indien nicht immer hinter dem Regime stehen!


24th Dec 2009

wallpaper-1019588
Verlosung: Wertvolles Olivenöl von Zait – gesund und lecker
wallpaper-1019588
Eine neue globale Abrüstungs-Initiative als Chance für Frieden verstehen
wallpaper-1019588
Kranke Seele – Symptome, Folgen und Auswege
wallpaper-1019588
Horrorkomödien #3 | DER KLEINE HORRORLADEN (1986) von Frank Oz
wallpaper-1019588
Kartoffel-Wurst-Eintopf
wallpaper-1019588
Die Küchenuhr
wallpaper-1019588
Rezension: 1888 - Thomas Beckstedt
wallpaper-1019588
Ich habe einen neuen Pass