Buona Pasqua am Comer See

Rosa Maria Lamberti“Natale con i tuoi, pasqua con chi vuoi” – “Weihnachten mit der Familie, Ostern mit wem du willst”. Nach diesem Motto wird in Italien das Osterfest gefeiert. Würde euch das auch gefallen? Und habt ihr Sehnsucht nach ein wenig Sonne, Frühlingsluft und Blütenpracht? Bene! Dann macht euch auf den Weg an den Comer See. Es lohnt sich, denn nicht nur die Temperaturen sind schon angenehm. Auch Magnolien und Kamelien entfalten dort zum Osterfest tausendfach ihre zarte Blütenpracht. Und Como bietet dazu noch etwas ganz Besonderes! Im Stadtzentrum von Como findet von Gründonnerstag bis Ostermontag ein außergewöhnlicher Ostermarkt statt:Como die “Fiera del Giovedi Santo” an der Viale Varese, direkt an der östlichen Stadtmauer. Dieser Markt ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt und zieht viele Besucher von Nah und Fern an. Ein Grund dafür ist sicher das vielfältige Angebot, das u.a. aus regionalen Produkten, Osterschmuck, Textilien, Haushaltswaren, Lederwaren und süßen Gaumenfreuden besteht. Auf jeden Fall müsst ihr das landestypische, leckere Hefegebäck probieren, das in Form einer (Friedens-) Taube angeboten wird: Die Colomba di Pasqua.

Mein Tipp: Lasst das Auto stehen, wenn ihr die “Fiera del Giovedi Santo” besucht. Es gibt sehr gute Busverbindungen nach Como. Oder gönnt euch eine Schiffstour und genießt das grandiose Naturpanorama des Comer Sees einmal aus einem anderen Blickwinkel. Ein interessanter Spaziergang führt euch in 10 Minuten von der Schiffsanlegestelle zur “Fiera del Giovedi Santo”.

Für alle, die Ostern gerne am Comer See wären, aber leider daheim bleiben müssen, findet ihr auf unserer Rezeptseite die Anleitung zum landestypischen Osterkuchen Colomba di Pasqua/Ostertaube.

Buona Pasqua e buon divertimento
Rosa Maria Lamberti


wallpaper-1019588
Will to Please?
wallpaper-1019588
[Comic] King in Black [3]
wallpaper-1019588
Schickes Design-Smartphone Gigaset GS5 erscheint im November
wallpaper-1019588
Jens Lossau & Jens Schumacher – Der Luzifer-Plan