Build your own Burger

Hi!!!

Hattet ihr einen schönen Feiertag?! Ich schon, heute war ich dann wieder im Büro, meinetwegen hätte der Urlaub ruhig länger dauern können ;-)

Beim Blog Event dieses Monat ist „Burger Battle“ angesagt! Es wird das perfekte Burger Rezept gesucht, und als ich das das erste Mal gelesen hab dachte ich ok, dann bin ich einfach dieses Monat nicht dabei, Burger ist nicht so meines, da werd ich wohl nicht mit einem guten Rezept ankommen… tja, falsch gedacht, denn mein Max kam eines Abends daher und meinte er hat so richtig Gusto auf einen Burger…als ich ihm dann vom Burger Battle erzählt hab war er gleich Feuer und Flamme und irgendwie ist dann die Idee geboren einfach ein paar Leute einzuladen und jeder kann sich seinen perfekten Burger basteln, eine „Build your own Burger“ Party sozusagen!!

Blog-Event LXXII - Burger Battle (Einsendeschluss 15. November 2011)

Wir haben also ein paar Freunde eingeladen und eine Menge Zutaten gekauft: Burgerbrötchen, Faschiertes, Salat, Paradeiser/Tomaten, Gurken, Saucen, Speck, Zwiebel, Jalapenos, diverse Käsesorten… ein bisschen amerikanisch dekoriert (der Burger kommt aus Amerika, oder?! ;-) ) und schon konnte es los gehen!

Build your own Burger

Wichtigste Deko waren die Filzstifte die jeder Gast am Teller hatte – das Tischtuch war aus Papier und jeder konnte, um den perfekten Burger zu machen, ein bisschen Brainstorming machen und die Notizen gleich am Tischtuch notieren… praktisch oder? Später wurde dann auch viel gemalt, man siehts dann später noch ein bisschen (aber alles ist nicht dazu bestimmt mein Wohnzimmer zu verlassen, drum sehr ihr nicht das Gesamtkunstwerk ;-) )

Die Zutaten warten auf ihren Einsatz…

Build your own Burger

Die Laibchen, die perfekt auf Brötchengröße geformt waren, leider aber durch die Hitze in der Pfanne dann etwas kleiner geworden sind. (sie bestehen nur aus Faschiertem, Salz und Pfeffer)

Build your own Burger

Eine wichtige Zutat hab ich noch gemacht: die Kaffee-Latte-BBQ Sauce, die ich schon im Sommer mit dem Kaffee-Huhn versucht hab! Die war sooo lecker das wir gemeint haben die ist wieder fällig…und gut wars, die war schneller weg als ich Kaffee-Latte-BBQ-Sauce sagen kann ;-)

So, wie sieht er nun aus der perfekte Burger? Meiner sah so aus:

Build your own Burger

Brötchen, Faschiertes Laibchen, Zwiebel, Kaffee-Latte-BBQ-Sauce, Paradeiser/Tomaten, Gurken, Cheddar Käse und Salatblatt!!

Die anderen hatten andere Zusammenstellungen (war ja auch Sinn der Sache), hier seht ihr Max’ Burger:

Build your own Burger

Burger-Brötchen, Faschiertes Laibchen, Emmentaler, Kaffee-Latte-BBQ-Sauce, Zwiebel und gebratener Speck!! Kein Gemüse (warum ich die Deko esse wurde ich gefragt, haha ;-) )

Hier seht ihr auch einige der kunstvollen Malereien die im Laufe des Abends entstanden sind!

Ja, also lieber Uwe, ich weiß nicht ob dir das beim Burger Battle hilft, aber unser Fazit ist einfach das für jeden der „Perfekte Burger“ etwas anderes bedeutet, und wenn man 10 Leute fragt wird man vermutlich 10 verschiedene Antworten bekommen ;-)

Wie sieht euer perfekter Burger aus??

Schönen Abend!!

Build your own Burger



wallpaper-1019588
Thailand Inselhopping: 25 einsame Inseln [+Karte]
wallpaper-1019588
Anziehungskraft meistern durch starke Glaubenssätze „Gesetz der Anziehung“
wallpaper-1019588
Quickie Week: Marketing bei der Deutschen Polizei — #Onlinegeister Quickie (Marketing-Podcast)
wallpaper-1019588
BAG: Befristung des Arbeitsvertrags bei Bundesligaspielern zulässig.
wallpaper-1019588
Die ARD will ein europäisches YouTube schaffen
wallpaper-1019588
Die begehbare Bibel
wallpaper-1019588
Hund und Krieger – Mondyoga bekommt Zuwachs!
wallpaper-1019588
Das war der Sommer – Sitzen drinnen und draußen