Buchzitate aus "Ein bisschen wie Unendlichkeit" & "Calendar Girl: Verführt"

Zwei Bücher, die ich im Februar '17 gelesen habe.Zitate, die ich euch unbedingt lesen lassen möchte
Ein bisschen wie Unendlichkeit von Harriet Reuter HapgoodSeite 124 // "Manchmal ... ist man eben zu sehr mit dem Leben beschäftigt, als dass man Fotos macht. Man hat einfach nicht die Zeit, um den Augenblick festzuhalten, weil man mittendrin ist".
Seite 377 // "So ist es, wenn man jemanden liebt. So ist es, wenn man um jemanden trauert. Es ist ein bisschen wie ein Schwarzes Loch. Ein bisschen wie Unendlichkeit".
(Bild- und Zitatrechte: Fischerverlage)
Calendar Girl - Verführt: Januar, Februar, März von Audrey CarlanSeite 118 // "Der richtige Mann konnte jeden Raum zum Leuchten bringen und die ganze Welt auf die Größe deines Gesichtsfelds schrumpfen lassen".
Seite 302 // "Letzten Endes war Liebe einfach Liebe, und niemand konnte sich aussuchen, in wen er sich verliebte oder wie lange das Gefühl anhielt".
Seite 319 // "Es gibt keinen richtigen Zeitpunkt, um jemandem weh zu tun".
(Bild- und Zitatrechte: Ullstein Buchverlage)

wallpaper-1019588
gegrillt, Irish Hereford Prime
wallpaper-1019588
Die Wahrheit über Mesut Özil
wallpaper-1019588
Tag der Pferdes – National Day of the Horse in den USA
wallpaper-1019588
Reminder: Sword Art Online nächste Woche auf ProSieben
wallpaper-1019588
Weißt du?
wallpaper-1019588
Grießschnitten mit Zimtzucker und Waldheidelbeeren/Blaubeeren
wallpaper-1019588
Black Belt Eagle Scout: Rollenverständnis
wallpaper-1019588
[Rezension] You make my heart race