buchweizen bowl mit ofengemüse

buchweizen bowl mit ofengemüsebislang bin ich buchweizen eher skeptisch gegenübergestanden und dachte mir das schmeckt viel zu gesund. als ich ihn aber letztens bei einem workshop beim ja natürlich bio camp gekostet habe, wurde ich vom gegenteil überzeugt. es kommt, wie so immer halt, auf die richtige würzung an. fein angebraten und abgeschmeckt mit zb kurkuma und kreuzkümmel ist er ein traum. kann man natürlich je nach gusto variieren. getoppt mit ofengemüse nach saison ergibt sich eine trendige bowl, die in einer halben stunde auf dem tisch steh. da ich seit einiger zeit eine bio-gemüsekiste nach hause geliefert bekomme, waren es bei mir kartoffeln, gelbe und violette karotten und paprika. man kann aber auch zb den letzten kürbis verwenden, pilze, auberginen und und und. sollte sich aber zum rösten im ofen eignen also zb kein rotkraut, das könnte man aber kurz in der pfanne anbraten und dazugeben. als fruchtigen akzent gabs bei mir dann oben drauf noch ein paar granatapfelkerne und eine kräuterrahm-sauce. feta hätte eigentlich auch noch drüber sollen, war aber grade keiner da. gerade nach den wahrscheinlich sehr opulenten feiertagen ist diese buchweizen bowl eine willkommene, gesunde abwechslung.

zutaten (1 portion)

  • ½ tasse buchweizen
  • gemüse nach belieben
  • ¾ tl kurkuma
  • ¾ tl kreuzkümmel
  • salz
  • kräutersalz
  • olivenöl
  • 3 el sauerrahm
  • gemischte, gehackte kräuter (gefroren oder frisch)
  • 1 el granatapfelkerne
  • feta

ofen auf 180° vorheizen.

den buchweizen mit 1 tasse wasser in einem kleinen topf und etwas salz zum kochen bringen. deckel drauf und bei geringer hitze ca. 15 minuten köcheln lassen (ist wie reis zuzubereiten) bis er bissfest ist.

in der zwischenzeit das gemüse waschen und in gröbere stücke schneiden. mit etwas olivenöl und kräutersalz mischen und auf einem blech im heißen ofen 20-25 min. durchgaren.

rahm mit kräutern glattrühren und mit salz abschmecken. feta zerbröseln bzw. klein schneiden.

1 el olivenöl in einer pfanne erhitzen und den fertig gegarten buchweizen darin anbraten. mit kurkuma und kreuzkümmel nach belieben würzen.

den buchweizen auf ein teller oder in eine schüssel geben, das ofengemüse darauf anrichten. etwas rahm darüber verteilen (rest so dazu essen), mit feta und mit granatapfelkernen bestreut genießen.