Buchvorstellung VW Bulli - Flotter Transporter

In der Reihe “Bewegte Zeiten” aus dem Delius Klasing Verlag schreibt Peter Kurze über den VW Bus.

vw-bulli-flotter-transporter-peter-kurze.jpg

Das Buch heißt VW Bulli - Flotter Transporter.

Der VW Bus hat so einiges für das deutsche Wirtschaftswunder beigetragen.

Der Autor Peter Kurze berichtet in seinem Buch “VW Bulli - Flotter Transporter” über den
VW Bus T1 und den T2.

Er zeigt die Entstehung dieser Modellreihe und auch auf die vielen kleinen technischen Änderungen wird eingegangen.

Schön anzusehen sind die vielen Bilder, rund 150 Abbildungen, von zeitgenössichen Fotos und diversen Prospektzeichnungen.
Es zeigt den Einsatz der VW Bullis im Alltag der 50er bis hin zu den 70er Jahren.

Auch gibt es eine kurze Übersicht der Konkurrenzmodelle, die es nie geschafft haben auch nur annähernd so erfolgreich zu sein wie der Transporter von volkswagen.

Das Buch “VW Bulli - Flotter Transporter” besteht aus 112 Seiten.

Kurzbeschreibung des Buchs VW Bulli - Flotter Transporter von Peter Kurze:

Kaum ein Fahrzeug prägte und dominierte seine Klasse über Jahre so sehr wie der seit 1950 produzierte VW Transporter.
Der werksintern als Typ 2 (Typ 1 war die Bezeichnung des Vw Käfers) benannte Transporter geht auf eine Idee des niederländischen VW-Importeurs im Jahr 1948 zurück, der damit den Anstoß zu einer einmaligen Erfolgsgeschichte gab.
Die VW Transporter waren das Rückgrat des wirtschaftlichen Aufschwungs im Nachkriegs-Deutschland, sie lösten die Transportprobleme von Handel und Handwerk. Es gab sie serienmäßig als Pritschen- und Kastenwagen sowie als Kleinbus und vielen anderen erdenklichen Sondervarianten.
Der robuste luftgekühlte Boxermotor im Heck und die fast unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten mit Spezialaufbauten aller Arten machten sie schnell zu weltweit gefragten Nutzfahrzeugen. Die für Urlaub und Freizeit ausgelegten Camping-Versionen wurden innerhalb kürzester Zeit international zu Ikonen der privaten Automobilisierung.
Das erste Transportermodell, der T1, erkennbar an der V-förmig zulaufenden Frontpartie mit der geteilten Scheibe, wurde 1967 vom T2 abgelöst, der mit ungeteilter Scheibe und stärkerem Motor schnell zum Exportschlager wurde.
Von den 2,5 Millionen in Deutschland gebauten Exemplaren gingen mehr als zwei Drittel ins Ausland.
Erst 1979 folgte der VW Bus T3.
Mit zahlreichen zeitgenössischen Fotos und Grafiken erinnert dieser liebevoll gestaltete Band an die Anfangsjahre eines der erfolgreichsten Fahrzeuge der heimischen Automobilindustrie.

Das Buch “VW Bulli - Flotter Transporter” kann man auf Amazon.de bestellen.

Weitere interessante VW Bus Bücher auf Amazon.


Weitere tolle VW Käfer Bücher.

Hier seht ihr weitere Büchervorstellungen von mir:

How to build a hot VW Engine.

Der VW Bulli - die Transporter Legende für Leute und Lasten, das Buch.

Das Buch die Edel-Käfer.

VW Käfer - Ein Auto schreibt Geschichte.

VW Käfer - Jetzt helfe ich mir selbst.

VW Käfer und New Beetle.

Volkswagen Transporter Buch.

VW Käfer - Es gibt Formen die man nicht verbessern kann.

VW Käfer - So wird es gemacht.


wallpaper-1019588
Algarve News: 03. bis 09. Mai 2021
wallpaper-1019588
7 Gründe eine Nintendo Switch zu kaufen
wallpaper-1019588
[Comic] We are Robin [2]
wallpaper-1019588
Die schwierigsten Spiele