Buchtipp: Fritz!Box

Buchtipp: Fritz!BoxDer Autor Christoph Troche zeigt Ihnen in diesem praktischen Handbuch, wie Sie die FRITZ!Box ganz einfach Ihren Wünschen entsprechend konfigurieren können. Am Beispiel von Peter, Paul und Marie, die in einer Wohngemeinschaft zusammenleben und ganz unterschiedliche Ansprüche an die FRITZ!Box haben, erklärt er leicht nachvollziehbar und praxisnah alle Möglichkeiten der Heimzentrale und die dafür notwendigen Einrichtungsschritte. (Beschreibung Verlag)

Ja, viele Jahre nutzten wir andere Router als eine Fritz!Box. Aus dem ganz lapidaren Grund: der Preis schreckte ab. Gerade in Zeiten in denen Router für paar Euro monatlich gemietet werden könnten, neigten wir eher zu: „mieten statt kaufen“.

Dann zogen wir in ein neues Haus und standen vor dem Problem: auf 3 Etagen Internet verfügbar machen mit 1 Router ohne groß handwerliche Leistungen zu erbringen. Wir entschieden uns spontan für “Internet via Stromkreis”, kauften mehrere FRITZ!Powerline Adapter und Einstieg in die Fritz!Box Welt war erfolgt. Überrascht wie einfach die Konfiguration doch war, rüsteten wir mit der Zeit jede Etage mit eigener Fritz!Box aus, schloßen weitere Endgeräte an und genießen seitdem ein stabiles Internet. Eigentlich müsste dieser Eintrag jetzt hier enden, denn Internet läuft seitdem stabil & sicher, alle Bewohner sind glücklich, aber es geht noch weiter.

Eine Fritz!Box kann viel mehr als mur Geräte mit dem Internet verbinden. Und was genau das alles ist, beschriebt: “Fritz!Box Von der optimalen Einrichtung bis zum Heimnetzwerk

Klar, als erster Schritt geht es um einrichten eines klassischen Anschluss:

  • DSL und analoger Anschlus
  • Anschluss mit bestehendem ISDN
  • Anschluss per Kabel-Internet
  • Anschluss via Funk/LTE

Dann geht es einen Schritt weiter:

  • Netzwerkdrucker einrichten
  • die Fritz!Box hinter einem fremden Moden betreiben (übrigens, sehr galant gelöst)

Aber eine Fritz!Box hat da noch lange nicht ihr ganzes Potenzial ausgeschöpft. Wer will kann:

  • Fritz!Box als Telefonzentrale nutzen
  • oder als eigene Cloud
  • als virtuelles privates Netzwerk (VPN)
  • mehrere Netzwerke miteinander verbinden
  • Zusatzsoftware für die Fritz!Box installieren oder
  • auf ihr Freetz installieren (neues offenes Betriebssystem)

Ja, eine Fritz!Box bietet so einiges, das wiederum den Preis mehr als rechtfertigt.

Wobei natürlich erwähnt werden muss, dank des Buches kann der Leser sehr einfach, viele Funktione der eigenen Fritz!Box nutzen. Autor Christoph Troche versteht ganz gut die zahlreichen Nutzungsmöglichkeiten gut verständlich zu beschreiben, und mit paar Klicks an den passenden Stellen hat man schnell Erfolgerlebnisse.

Das Fazit?

Eigentlich zwei: in Zukunft lieber zur Fritz!Box greifen und mit Hilfe von “Fritz!Box Von der optimalen Einrichtung bis zum Heimnetzwerk“ das Beste aus ihr heraus holen.  Kauftipp. 🙂


Fritz!Box Von der optimalen Einrichtung bis zum Heimnetzwerk“ erschienen im mitp-Verlag // Autor Christoph Troche // 3. Auflage 2016 // 240 Seiten // Buch 19,99 € //  PDF & EPUB 16,99 €


wallpaper-1019588
Geschafft – die Ruhr2Northsea-Challenge
wallpaper-1019588
Hyaluron Smoothie für schöne Haut
wallpaper-1019588
Bikini Mai
wallpaper-1019588
Eddie Redmayne als Stephen Hawking in DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT
wallpaper-1019588
Wie man ein Drogenkartell führt
wallpaper-1019588
Essen auf Kuba: 5 typische Gerichte
wallpaper-1019588
Nicht mehr bei allem dabei
wallpaper-1019588
Der kuriose Weg der britischen Thronfolge: Haus Windsor