Buchtipp: “Entschuldigung, sind die sie Wurst?”

51Zs6XQIitL._BO2,204,203,200_PIsitb-sticker-arrow-click,TopRight,35,-76_AA300_SH20_OU03_

Ich weiß nicht wer von euch die Internetseite www.belauscht.de kennt. Auf der Internetseite werden Gesprächsfetzen veröffentlicht die irgendwelche Menschen in der Öffentlichkeit aufgeschnappt haben. Hier ein paar Aktuelle Beispiele aus meinem Feed Reader:

 

Hamburg. Im Karstadt.

Ein Paar beim Einkaufen bei Karstadt. Sie probiert eine Jacke, offensichtlich fest entschlossen diese zu kaufen.

Er: “Schatz, meinst du nicht, dass die ein bisschen teuer ist?! Wir brauchen ja auch noch Geschenke für die Kinder…”
Sie: “DU wolltest die Kinder!”

belauscht in Hamburg von Frank

 

Heilbronn. Wollhausplatz.

Eine Frau (Mitte 20) mit ca.. 3-jährigem Kind im Wagen geht langsam auf eine rote Fußgängerampel zu. Von hinten nähert sich eilig ein aufgestylter Checker. Er überholt die Frau und geht wie selbstverständlich über die rote Ampel auf die Kreuzung. Mitten auf der Straße dreht er um, kommt zurück.

Checker (zu Frau): “Sorry, war jetzt nicht so gut. Schlechtes Vorbild und so. Sorry.”
Frau (aggressiv): “EY SPRISCH MISCH NISCHT AN SPACKO!!!”

…und läuft mitsamt dem Kind in aller Seelenruhe über die rote Ampel.

belauscht in Heilbronn von Scherzwaffel

 

Berlin. In einem Büro am Gendarmenmarkt.

In der Personalabteilung. Eine halbwegs attraktive Mitarbeiterin (Mitte 20) füllt einen Personaldatenbogen aus, in dem auch die Konfession abgefragt wird. Dort trägt sie die Zahl 34 ein. Der daneben sitzende Personalchef schaut die Mitarbeiterin verblüfft an und fragt leicht ironisch:

“Ihre Konfession ist 34??”

Die Mitarbeiterin guckt zerknirscht zurück und sagt:

“Na gut, 36!”

belauscht in Berlin von Kilian

Manche dieser Zitate sind einfach nur lustig oder Süß, natürlich sind auch ein paar Kalauer dabei. Aber der Großteil ist einfach nur zum lachen. Die Betreiber der Seite haben jetzt diese  Szenen als Buch rausgebracht. Beide gibt’s für 8.95€ bei Amazon.

1. Buch: Entschuldigung, sind die sie Wurst?

2. Buch: Nee, wir haben nur freilaufende Eier!

Hab mir beide Bücher bestellt und muss nun sagen, das Geld hat sich gelohnt. Wie Jürgen von der Lippe richtig bemerkt sind diese Bücher Vertreter “Klolektüre” Genres. Man kann zwar nicht am Stück lesen, aber so mal 5 Minuten, sind die perfekte Zeit. Da kommt man mit einem Breiten Grinsen vom stillen Örtchen. Hier noch ein paar ein Nachgespielte Szenen von Jürgen von der Lippe und Cordula Stratmann. Diese waren der Auslöser mir die Bücher zu kaufen. Buch 1 gibt’s auch als Hörbuch, was wahrscheinlich nochmal ein ticken Lustiger ist.

Was liest Du Teil 1

   Was liest Du Teil 2

  

Im 2. Buch gibt’s auch eine Rubrik von Gesprächen die offensichtlich erfunden wurden, bzw. aus altbekannten Witzen abgeleitet wurden. Das Versucht die Redaktion der Internetseite zu unterbinden. Wenn z.B. ähnliche Gespräche öfter von verschiedenen Städten eingesendet werden.

Ich kann’s nur empfehlen.

 

Euer Symm


wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Unterschrift mit Paraphe – Schriftform gewahrt?
wallpaper-1019588
Back to the roots! Willkommen zurück, mein gutes, altes Weblog!
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
NEWS: JPD veröffentlicht erste Single unter neuem Namen
wallpaper-1019588
Zweiteiler STATIONEN wird Drehbuch für Theaterstück
wallpaper-1019588
Ist die Judenfeindlichkeit allgemein oder ist sie zuordenbar?
wallpaper-1019588
Welcome to the Ballroom: Deutscher Trailer und Design des dritten Volumes vorgestellt