Buchtipp: "Die Gottesanbeterin"

Hohenwarsleben (internet-zeitung) - Mit ihren ovalen Augen, dem dreieckigen Kopf und den wie zum Gebet gefalteten, dornenbewehrten Fangbeinen sieht die Gottesanbeterin aus wie ein Wesen aus einer anderen Welt. Zweifellos ist Mantis religiosa eines unserer eindrucksvollsten und interessantesten Insekten und ihr Paarungsverhalten mit dem gelegentlich auftretenden Sexualkannibalismus beschwört die Fantasie der Menschen seit jeher. In den letzten Jahren hat sich die ursprünglich mediterrane Art aufgrund der Klimaerwärmung auch in Deutschland ausgebreitet und sogar Berlin besiedelt. Die Autoren Manfred Berg, Christian Schwarz und Jürgen Mehl legen mit dem vorliegenden NBB-Band die erste umfassende Monografie über diese faszinierende Art vor. Auf über 500 Seiten erfährt der Leser alles Wissenswerte über die Gottesanbeterin: Historisches, Stammesgeschichtliches, ihre Stellung in der Systematik und ihre Unterarten, Verbreitung, Gefährdung und Schutzmaßnahmen, ihren Körperbau sowie ihre Biologie und Ökologie. Zahlreiche beeindruckende Illustrationen, aktuelle Verbreitungskarten und außergewöhnliche Naturaufnahmen runden die umfassende Darstellung ab. Ein Werk, das jeden Naturfreund und Insektenliebhaber begeistern wird!
Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit und bestellen "Die Gottesanbeterin" zum Einführungspreis von 49,95 Euro! Der reguläre Ladenpreis nach dem Erscheinen beträgt 59,95 Euro.
Bestellen Sie den Band daher jetzt und Sie erhalten ihn sofort nach Erscheinen:
http://www.neuebrehm.de/texts/webs_n.php?titlnr=3-89432-911-4&wseite;=1
Eine kostenlose Leseprobe zum Buch finden Sie hier:
http://www.neuebrehm.de/leseproben/89432911.pdf


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte