BuchPost {37/11}


BuchPost {37/11}Diese Woche erreichten mich 4 neue Bücher. Hätte sie nicht so schnell erwartet aber ich freue mich und ich hab noch immer Geld auf dem Gutschein *ggg* Da werden sich bald mal wieder Bücher zu mir nach Hause finden :D
Aber jetzt möchte ich euch erst mal zeigen welche 4 Bücher mir der Postbote diese Woche gebracht hat. 
BuchPost {37/11}Das erste Buch ist der 4. Teil der Tal-Serie. Ich wollte noch alle hier haben bevor bald mal die 2. Seasone beginnt. Hab jetzt also noch 2 Bücher dieser Reihe zu lesen. Aber ich freu mich drauf. In diesem letzten Teil geht es um folgendes... 
INHALT
Es ist Frühling im Tal und Katie ist das erste Mal seit langer Zeit richtig glücklich. Doch dann bricht das Grauen in die Idylle ein. Benjamin verschwindet für drei Tage spurlos. Und als er zurückkommt, ist er ein völlig anderer Mensch. Was ist mit ihm passiert? Als die Situation sich zuspitzt und Ben plötzlich in Lebensgefahr schwebt, macht Katie sich daran, seinen Spuren zu folgen.

Auf die neuen bin ich ja schon wahnsinnig neugierig, aber ich hoff sehr das der Inhalt besser ist als die neuen Covers, denn die Farbzusammenstellung ist echt gewöhnungsbedürftig. Aber wie gesagt, auf den Inhalts kommst an ;)  Ich hoff ihr seid da gleicher Meinung?!
Da ich endlich mal meine Serien vervollständigen will, ich hab so viele angefangen, das hab ich gar nicht gemerkt. Aber es sind echt mehr als erwartet *augenverdreh* Und bevor dann das ein oder andere Buch nicht mehr zu haben ist, besorg ich mir immer wieder mal ein oder 2 Bücher wenn ich wieder mal zu einem Gutschein komme. 
BuchPost {37/11}Von dieser Reihe hab ich zwar erst ein Buch gelesen aber den 2. Teil hab ich schon länger hier und der 3. ist nun auch im Sub vertreten. In diesem 3. Teil erwartet und der folgende Fall...
INHALT
Die junge Harper Connelly hat die aussergewöhnliche Gabe, Tote zu finden. In Doraville, North Carolina, soll sie einen vermissten Jungen aufspüren. Es stellt sich heraus, dass dort in den letzten Jahren einige Teenager verschwunden sind. Harper findet sie alle - zu ihrem Entsetzen. Danach möchte sie die Gegend so schnell wie möglich verlassen. Nach einem brutalen Überfall muss sie jedoch bleiben. So erfährt sie mehr über die Einwohner und deren Geheimnisse, als ihr lieb ist. Doch wer ist der Serienmörder? 

Ja, ich mag ja Bücher die verschiedene Genres vermischt, und hier haben wie eben Krimi und paranormales.
BuchPost {37/11}Und dann hab ich mir noch mal einen Teil einer Serie besorgt und zwar aus der Kühlfach-Reihe ;) Hier gibts paranormales gekoppelt mit Krimi und Humor. Auch eine geniale Mischung und die Autorin schreibt einfach super! Und in diesem Fall geht es genau da weiter wo der erste Teil geendet hat...
INHLAT
... macht genau da weiter, wo er aufgehört hat: Rechtsmediziner Dr. Martin Gänsewein erholt sich im Krankenhaus von seiner schweren Verletzung. Pascha geistert durch die Gänge, bis er auf Ordensschwester Marlene trifft, die nach ihrem Ableben bei einem Brand im baufälligen Kloster den Weg in den Himmel noch nicht gefunden hat. Pascha ist hocherfreut über die Gesellschaft, auch wenn »die Tussi ausgerechnet eine Nonne ist«. Dass es bei dem Klosterbrand nicht mit rechten Dingen zugegangen ist, wittert seine Spürnase natürlich sofort. Gemeinsam mit dem noch rekonvaleszenten Rechtsmediziner und seiner Nun-endlich-Freundin Birgit will Pascha die Wahrheit ans Licht bringen und gerät dabei schnell in eine brenzlige Situation. 

BuchPost {37/11}Und zu guter Letzt noch ein Einzelwerk, welches schon länger auf meinem Wunschzettel stand. Und zwar geht s hier um einen Selbstversuch, und zwar den Selbstversuch von A.J. Jacobs...
INHALT
Was ist dran am Buch der Bücher? A. J. Jacobs hat sich entschlossen, der Bibel in einem Selbstversuch auf den Grund zu gehen. Ein Jahr lang will er die biblischen Gesetze so getreu wie möglich befolgen. Er lässt sich einen Bart wachsen, begrüßt den Beginn eines neuen Monats mit einer Widderhorn-Fanfare und versucht, im Central Park Ehebrecher mit Kieseln zu steinigen. Seine Frau Julie ist keineswegs begeistert, aber Jacobs lässt sich nicht beirren. Er trifft fundamentalistische Christen, tanzt mit chassidischen Juden und reist nach Israel. Die letzten Monate sind dem Neuen Testament gewidmet. Trotz vieler merkwürdiger Begegnungen und scheinbar absurder Gesetze versteht A.J. Jacobs allmählich, welcher Sinn hinter dem Buch der Bücher steht. Am Ende des biblischen Jahres ist er zwar nicht gläubig, aber auf jeden Fall klüger: Er ist ein toleranterer Mensch geworden, der sich und anderen mehr Respekt entgegenbringt.

Auf dieses Buch bin ich ganz besonders gespannt. Was hat er so erlebt, wie versucht er es umzusetzen, was war dann das Fazit...  Ich hoff ich komm noch dieses Jahr dazu dieses Buch einzuverleiben *ggg*
Ja, so sah also meine Buchwoche aus :D Bin sehr zufrieden.
Liebe Grüsse euch allen und ein entspanntes WeekendAlexandra

wallpaper-1019588
Wie wird in einer Vaadin (Spring) Anwendung ein Debug-Fenster geöffnet?
wallpaper-1019588
Großer Jubel im Mariazellerland – Bürgeralpe beliebtestes Familienausflugsziel
wallpaper-1019588
Das Unsichtbare fotografieren
wallpaper-1019588
Wir müssen nirgendwo ankommen
wallpaper-1019588
Feuerwehrfest in Mitterbach 2018 – Fotos
wallpaper-1019588
Aretha Franklin – I Say A Little Prayer (Video) 🙏🏼❤️🙏🏼
wallpaper-1019588
Gamescom 2018: Line-Up von Deep Silver & Friends enthüllt
wallpaper-1019588
Strange Brigade: Overview-Trailer veröffentlicht