Buchmesse Leipzig – ein Blick zurück

Hallo Ihr Lieben, nun sind die Tore der Buchmesse Leipzig wieder geschlossen und ein bisschen wehmütig schauen wir zurück. Schön war es! Ja, das stimmt. 

Aber mal ehrlich, was ist neu? Neu sind die Veröffentlichungen des Friedrich-Maerker-Verlages: Jetzt gibt es die Geschichten um David, der kleine Ritter aus Hassmersheim und Mariechen und die Süßigkeiten auch in Russisch. Daneben gibt es ein neues zweisprachiges Wendebuch: Das Fest der Tiere von Regina Vogt. Und es gibt eine neue Reihe: Deutsche Klassiker nacherzählt von D.S.Felix. Als erstes ist Faust, der Tragödie erster Teil erschienen. 

Was hat sich verändert? Verändert hat sich die Auswahl, es gibt viel mehr Bücher und bald wird es die Davidgeschichten und auch die Mariechengeschichten auch als eBooks geben. Es tut sich viel. Der Friedrich-Maerker-Verlag verbessert und erweitert sein Angebot immer weiter. Es wird immer viele tolle Bücher zu lesen geben. 

Also, in diesem Sinne verabschiedet sich Euer Buchstabenspiel. Eine schöne Lesewoche!


Einsortiert unter:Jugendliche, Kinder, Lehrende

wallpaper-1019588
Nach der Lesung ist vor der Lesung
wallpaper-1019588
Der wilde Mann: Warum Du Initiation brauchst, um deine Männlichkeit zu leben
wallpaper-1019588
Leon und ich fliegen alleine in den Urlaub
wallpaper-1019588
Japanerin kocht Anime-Speisen nach
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit