Buchlust 2010 in Hannover im November

Buchlust 2010 in Hannover im November

Es ist wieder so weit: In Hannover im Literaturhaus findet die Buchlust statt, die feine Ausstellung der kleinen Verlage! Am kommenden Samstag und Sonntag 13. und 14. November.

Buchlust 2010 in Hannover im November

 

An den beiden Tagen (jeweils 10 - 18 Uhr) stellen 23 der besten unabhängigen Verlage aus ganz Deutschland sowie ein Schweizer Verlag ihr Gesamtprogramm im hannoverschen Künstlerhaus vor. Wieder können Besucher der BUCHLUST anspruchsvolle Romane und Kinderbücher, Sach- und Künstlerbücher der ausstellenden Verlage anschauen, kaufen und sich mit den Verlegern austauschen.
Bislang wählte alljährlich eine Jury aus allen Verlags-Bewerbungen die Aussteller aus Niedersachsen und aus den wechselnden Gastbundesländern aus. Für dieses Jahr ist das Procedere ein wenig geändert: Da das Literaturhaus Hannover, seit 17 Jahren BUCHLUST-Veranstalter, im November auch sein 20-jähriges Jubiläum feiert, hat es sich dieses Mal selbst ein Geschenk gemacht und unsere „11 niedersächsischen Lieblingsverlage“ selbst ausgewählt. Zugleich haben wir alle eingeladenen Verlage aus Niedersachsen darum gebeten, jeweils einen befreundeten Verlag aus einem anderen Bundesland für die BUCHLUST mit zu nominieren.
So ist zur 17. BUCHLUST eine sehr illustre und exklusive Runde mit 22 Buchlust-Ausstellern aus ganz Deutschland zusammen gekommen, ergänzt noch durch einen 23. Gastverlag aus der Schweiz.
Die Aussteller auf der BUCHLUST 2010 sind:
Bella triste (Hildesheim) & mairisch Verlag (Hamburg),
Edition die horen (Bremerhaven) & Verlag Das Wunderhorn (Heidelberg),
Georg Olms Verlag (Hildesheim) & Verlag Klaus Wagenbach (Berlin),
Gerstenberg Verlag (Hildesheim) & Hinstorff Verlag (Rostock),
Huck-Finn-Verlag (Bremervörde) & kookbooks (Idstein/ Berlin),
zu Klampen Verlag (Springe) & Transit Verlag (Berlin),
Merlin Verlag (Gifkendorf) & despalles éditions (Mainz/ Paris),
Offizin Verlag (Hannover) & Edition Nautilus (Hamburg),
Vandenhoeck & Ruprecht (Göttingen) & Verlag Antje Kunstmann (München),
Wallstein Verlag (Göttingen) & Peter Hammer Verlag (Wuppertal),
Wehrhahn Verlag (Hannover) & Conte Verlag (Saarbrücken)
und als Gastverlag aus der Schweiz: Dörlemann Verlag (Zürich).
Begleitet wird die Verlagsausstellung wieder von einem vielstimmigen Lesungsprogramm mit der Schauspielerin Jasmin Tabatabai, den Karikaturisten Hauck & Bauer, der Performancekünstlerin und Lyrikerin Nora Gomringer und den Krimiautoren Susanne Mischke, Richard Birkefeld, Bodo Dringenberg, Karola Hagemann und Egbert Osterwald sowie Robert Brack und Heinrich Steinfest.
Die Buchlust wird von der Stiftung Niedersachsen, der Sparkasse Hannover, der VGH-Stiftung und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels Landesverband Niedersachsen-Bremen gefördert - herzlichen Dank! Außerdem danken wir der Firma LichtBreust für das schöne Licht!
Eintritt und Reservierungen:
Für einen einmaligen Eintritt von 3,- Euro zur BUCHLUST, der für beide Tage gilt, können sämtliche Lesungen kostenlos besucht werden!
Zählkarten hierfür gibt es täglich auf der Buchlust ab 10.00 Uhr.
Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Reservierungen annehmen können.

Eintritt: 3,-

Bild und Text (etwas verändert) von http://www.literaturhaus-hannover.de/