Buch über das Eichhörnchen

Buch über das Eichhörnchen
Wiesbaden (internet-zeitung) - Der Frühling hält Einzug und die Haselmaus erwacht aus ihrem Winterschlaf. Ein entfernter Verwandter dieses kleinen Nagers, das Eichhörnchen, war jedoch auch in der kalten Jahreszeit aktiv und hat sich mit versteckten Nahrungsvorräten über Wasser beziehungsweise über der Schneedecke gehalten. Sein auffälliges Verhalten, seine Allgegenwart in Gärten und Parks und sein putziges Äußeres machen das Eichhörnchen zu einem der bekanntesten und vor allem bei Kindern beliebtesten Tiere unserer Heimat.
Umso erstaunlicher, dass seit über 50 Jahren keine deutschsprachige Monografie über diese Hörnchenart erschienen ist. Diese Lücke schließt der neue Brehmband von Stefan Bosch und Peter Lurz, denn in den letzten Jahrzehnten hat sich unser Wissen über den rotbraunen Nager enorm erweitert. Die Autoren bieten einen aktuellen Überblick zu allen Aspekten der Eichhörnchen-Biologie und gewähren spannende Einblicke in dessen weitgehend verborgenes Leben.
Alarmierend ist, dass das Eichhörnchen in England mittlerweile fast vollständig vom nordamerikanischen Grauhörnchen verdrängt wurde und vom Aussterben bedroht ist. Auch in Deutschland ist es vor dieser Gefahr nicht sicher: Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis das auch in Italien eingeschleppte Grauhörnchen den Sprung nordwärts über die Alpen schafft. Im Hinblick auf diese drohende Verdrängung ist das Kapitel über Gefährdung und mögliche Schutzmaßnahmen von zukunftsweisender Bedeutung.
Bestellung des Bandes "Das Eichhörnchen" bei:
http://www.neuebrehm.de/texts/webs_n.php?titlnr=3-89432-164-4&wseite;=1
Bestellung des Bandes "Die Haselmaus" bei:
http://www.neuebrehm.de/texts/webs_n.php?titlnr=3-89432-918-1&wseite;=1


wallpaper-1019588
8 Gartenideen für wenig Geld: Mit geringem Budget Gartenträume verwirklichen
wallpaper-1019588
Trailrunning: Training im Winter
wallpaper-1019588
Spielend Anatomie lernen
wallpaper-1019588
Ebay Kleinanzeigen warnt vor Identitätsdiebstahl