Buch der Woche: Siddhartha

SiddharthaImmer wieder lese ich in diesem inspirierenden Buch. Hermann Hesse erzählt darin die Geschichte von Siddhartha* – das heißt: “der sein Ziel erreicht hat” -, der als Sohn eines Brahmanen in einem indischen Dorf aufwächst. Die Brahmanen, die oberste hinduistische Kaste, galten als heilig und unverletzbar; sie waren Priester, Gelehrte, Dichter und Politiker. Sein Vater freut sich über den gehorsamen, gelehrigen und wissensdurstigen Sohn, sieht in ihm bereits einen großen Weisen und Priester. Die Mutter freut sich über seine Stärke und Schönheit. Die Mädchen des Dorfes lieben ihn. Am meisten liebt und bewundert ihn sein Freund Govinda. Kurz: Alle lieben ihn!

Er selbst dagegen ist mit sich und seinem Leben unzufrieden. Ihm genügen die gebahnten Wege und die traditionelle Frömmigkeit nicht und er kritisiert die täglichen Rituale wie Waschung, Opfer und Anrufung der Götter, weil er fühlt, dass “Gott” in ihm wohnt. Er sucht den Zugang zum eigenen Ich, das eins ist mit der Weltseele, Atman. Einen Zugang, den ihm im Dorf niemand zeigen und lehren kann. Der intellektuell geschulte Brahmanensohn spürt das Ungenügen des bloßen Wissens, dem kein Erleben zugrunde liegt. Er will das, was er tief in seinem Innern weiß, auch leben.

Ich habe mir einmal die Mühe gemacht, den Inhalt dieses großartigen Werkes von Hermann Hesse zusammenzufassen. Du darfst Dir diese Kurzfassung gerne hier herunterladen:

Siddhartha: Eine indische Dichtung (PDF, 10 Seiten)

Es ist für mich immer wieder regelrecht erleuchtend, Siddhartha auf seinem Weg zu begleiten. Schon vor Jahren habe ich mir neben der gebundenen Ausgabe auch das Hörbuch* angeschafft, gelesen vom Schauspieler Ulrich Matthes.


Bildnachweis | *Partnerlink

Ich bin eine Leseratte. In meinen Regalen und Schränken findest Du weit über 1.000 Bücher. Jeden Mittwoch suche ich eines davon aus und stelle es Dir als “Buch der Woche” vor. – Wenn Du immer auf dem Laufenden bleiben möchtest, bestelle einfach meinen Newsletter.


wallpaper-1019588
Cold Case – Spurlos. Ein neuer Rhein-Main-Krimi von Sandra Hausser
wallpaper-1019588
Spiel ohne Regeln - "Varialand" von Selecta
wallpaper-1019588
Neuer Raspberry Pi ist da
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „mea culpa“ und „vernissage my heart“ gleich zwei neue Alben
wallpaper-1019588
[Wissenswertes] Donnerstag = gratis eBook-Tag
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S10 (oder Galaxy S10E) erneut in freier Wildbahn gesichtet, kommt wohl mit Krypto-Wallet
wallpaper-1019588
3 fest installierte Radargeräte zur Geschwindigkeitskontrolle im Zentrum von Palma
wallpaper-1019588
[Gast-Rezension] 19 – Das erste Buch der magischen Angst (Nadine)