Brustvergrößerung, ja oder nein ? Wie seht ihr das ?

Immer wieder muss ich mir das leidige Thema anhören, meine Freundin möchte unbedingt eine Brustvergrößerung haben. Sie hat Komplexe mit ihrer, wie sie findet, viel zu kleinen Brust. Ich habe mich bisher nicht sonderlich mit dem Thema auseinandergesetzt, weil ich nicht zu den betroffenen Frauen gehöre, eher im Gegenteil.
Ich kann mir das Leid der Frauen aber wirklich gut vorstellen. Das perfekte Bild einer Frau ist eben mit Top Maßen und einem üppigen Busen. Jede Frau wünscht sich doch eine schöne Brust, das kann ich auch vollstens nachvollziehen.
Es gibt aber einige Dinge, wo ebend die Brust nicht, oder nicht mehr so natürlich aussieht. Entweder ist man von vornherein nicht so gut bestückt, man hat nach der Schwangerschaft einiges an Brust verloren, oder man hat eine schlaff hängende Brust.
Oft habe ich mit meiner Freundin über das Thema Brustvergrößerung gesprochen. Sie hat inzwischen zwei Kinder bekommen, und das Stillen hat das Problem der zu kleinen Brust noch verschlimmert. Ich habe nicht gedacht, dass Frauen so sehr leiden können unter einer zu kleinen Brust, aber wie soll ich das auch mitfühlen ? Ich habe ihr oftmals gesagt, dass ich ihr gerne etwas abgeben würde, wenn ich könnte.
Nun hängt alles, schlaff und ohne Leben, einfach so. Meine Freundin, ich nenn sie mal Zita, wünscht sich nichts sehnlicher als einen Busen der eine normale Größe hat, den BH ausfüllt und ein schönes Dekoltè zaubert.
Ich wenn ichs nicht mehr hören kann, ich bin ja eine liebe Freundin, befürworte ich so langsam auch diese OP, denn ich möchte sie gerne wieder strahlen sehen und nicht jahrelang das Elend vor mir stehen sehen.
Um ihr zu helfen haben wir uns im Internet kundig gemacht, es wird ja viel angeboten auf diesem Gebiet. Um so eine Operation durchzuführen sollte es eine kundige Praxis sein, die Erfahrungen auf dem Gebiet haben und seriös sind. Das letzte was ich meiner Freundin wünsche ist, dass sie einem Scharlakan über den Weg läuft. Bei der Suche im Internet ist mir erstmal der klar geworden, wie viel in Deutschland angeboten wird an Angeboten. Ist die Nachfrage etwa so riesig ? Ich kanns mir immer gar nicht so vorstellen, aber die Nachfrage scheint sehr groß zu sein.
Was man aber bemerkt ist, dass der Trend weg geht von der riesen Brust und wieder zurück geht zur natürlichen Brust. Es soll gut aussehen und optisch zur Figur passen.
Was für die Operation auch vom großen Wert ist, ist auch wo die Narben nacher zu finden sein sollen. Meiner Freundin war wichtig, dass man möglichst wenig davon sieht, oder gar nix. Man kann die Implantate inzwischen an der unten Brustfalte durchgeben, durch die Brustwarze durch die Achselhöhlen. Ich für mein Teil find den Weg durch die Achselhöhlen ja immer noch am besten, warum kann ich gar nicht genau sagen.
Bei den Implantaten wird es dann schon schwieriger, denn da kennen wir uns als Laie natürlich nicht aus. Ich würde da ganz dem Arzt vertrauen, der muss ja schließlich am besten wissen, welche Implantate zu wem passen.
Ich würde es meiner Freundin wünschen, dass sie nochmal so eine Operation durchführen lässt, ich will sie wieder strahlen sehen.

Wie steht ihr zu dem Thema Brustvergrößerung ? Würdet ihr Euch das trauen ? Oder habt ihr das schon gemacht ? Wenn nicht, was hält Euch davon ab ?


wallpaper-1019588
Mortal Kombat feiert 30 Jähriges Jubiläum – und Mortal Kombat 12 muss warten
wallpaper-1019588
Hund: Darmflora mit Joghurt aufbauen?
wallpaper-1019588
Red Dead Online Halloween Pass kehrt zurück, inklusive neuer Missionen und Events
wallpaper-1019588
PlayStation Titel werden in Zukunft die Decima Engine von Guerilla Games nutzen