Bruschetta mit Ricotta, Prosciutto di Parma und gegrillter Nektarine

Bruschetta mit Ricotta, Prosciutto di Parma und gegrillter Nektarine

Wir haben ja schon öfter erwähnt, dass wir Bruschetta sehr gern zum Aperitif anbieten, wenn wir Gäste erwarten.

Denn je nach Jahreszeit lassen sich die knusprigen Brotscheiben variieren und anpassen, sodass es kulinarisch nie langweilig wird.

Da Nektarinen im Sommer besonders süß und lecker schmecken, haben wir diese kurz gegrillt und mit herzhaften Prosciutto di Parma und cremigem Ricotta kombiniert.

Bei Kauf des Parmaschinkens* solltet ihr immer auf das Gütesiegel des Konsortiums der Hersteller achten, eine fünfzackige Krone der Herzöge mit dem Schriftzug PARMA. Denn ein echter und guter Parmaschinken darf nur in der Region Parma hergestellt werden.

1996 wurde dem  luftgetrockneten Schinken, der ganz ohne Zusatzstoffe, Farb- und Konservierungsstoffe hergestellt wird, die „Geschütze Ursprungsbezeichnung“  (g.U.) verliehen, das höchste Gütesiegel der EU für traditionelle Spezialitäten.

Die Italiener lieben ihren Prosciutto di Parma, der mindestens 12 Monate luftgetrocknet wird, und beschreiben ihn dank seines milden und zarten Aromas als „dolce“.

Daher passt der Parmaschinken besonders gut zu unserem fruchtig-süßen Bruschetta mit gegrillten Nektarinen, die mit Thymianhonig verfeinert, am besten mit einem Gläschen Prosecco auf der sommerlichen Terrasse genossen werden sollten.

Da ein guter Prosciutto di Parma allerdings sehr vielfältig in der Küche einsetzbar ist, werden wir euch in Kürze noch zwei weitere tolle Rezepte mit dem köstlichen Schinken verraten. Ihr dürft gespannt sein.

Lasst es euch schmecken!

Eure Marco & Alex

Bruschetta mit Ricotta, Prosciutto di Parma und gegrillter Nektarine

Bruschetta mit Ricotta, Prosciutto di Parma und gegrillter Nektarine

Bruschetta mit Ricotta, Prosciutto di Parma und gegrillter Nektarine

Bruschetta mit Ricotta, Prosciutto di Parma und gegrillter Nektarine


Bruschetta mit Ricotta, Prosciutto di Parma und gegrillter Nektarine

Zutaten für 4-6 Personen:

12 Scheiben Ciabatta

250 g Ricotta

2 Nektarinen

6 Scheiben Prosciutto di Parma

3 EL Honig

4 Zweige Thymian

Zubereitung:

Ciabattascheiben großzügig mit Ricotta bestreichen und mit je einer halben Scheiben Prosciutto di Parma belegen.

Honig und Thymianzweige in einen Topf geben und erwärmen. Nektarinen halbieren, entkernen und in feine Spalten schneiden. Bei direkter Hitze ca. 1 Minute pro Seite grillen, bis Röstaromen entstehen.

Je eine gegrillte Nektarinenspalte auf  einem Bruschetta anrichten und mit Thymianhonig beträufeln. Noch warm genießen.

.

Rezept als Druckversion: Bruschetta mit Ricotta, Prosciutto di Parma und gegrillten Nektarinen

.

*Werbung zwecks Verlinkung und Markennennung. In freundlicher Kooperation mit Prosciutto di Parma


wallpaper-1019588
Navi Test: Die besten Navis 2022
wallpaper-1019588
[Manga] Tokyo Revengers [1]
wallpaper-1019588
Neues Tablet Teclast T40 Pro im deutschen Handel erschienen
wallpaper-1019588
Welche Pflanzen vertragen sich? – Mischkultur im Garten