Brunkage - Dänische Lebkuchen


Kuchenbäcker's Keks Kalender

 

 

Tag 21: Brunkage - Dänische Lebkuchen

 

 

Heute geht's beim Kuchenbäcker mal wieder skandinavisch zu, denn auch im Land des "Dannebrog" gibt es Lebkuchen.
Brunkage - Dänische Lebkuchen
Ihr braucht:
250g Zuckerrübensirup 120g Margarine 180g brauner Zucker 500g Mehl 1TL Zimt 1TL gemahlene Nelken 1TLgemahlener Kardamom 7g Pottasche
1. Zuckerrübensirup, Margarine und Zucker unter ständigem Rühren aufkochen.
2. Dann wird das Mehl in eine Schüssel gesiebt. Die Pottasche in 2 EL Wasser auflösen und zusammen mit den Gewürzen und der Sirupmasse zum Mehl dazugeben.
3. Alles mit den Knethaken zu einem Glatten Teig verarbeiten.
4. Zwischen zwei Blättern Backpapier wird der Teig dünn ausgerollt. Das obere Backpapier abziehen und die untere Hälfte auf ein Backblech ziehen. Mit einem großen Messer leicht einschneiden. Ich habe mich für Rauten entschieden.
Brunkage - Dänische Lebkuchen
5. Im vorgeheizten Backofen wird der Teig bei 200 Grad Ober-/Unterhitze 10 Minten gebacken.
6. Nach dem Backen wird der Brunkage mit dem Papier vom Blech gezogen. Die vorgeschnittenen Rauten auseinanderbrechen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Brunkage - Dänische Lebkuchen
Wie wäre es also mal mit einem dänischen Lebkuchen? Viel Spaß beim Nachbacken!


wallpaper-1019588
Schwedisches Design trifft auf schwedisches Design - Apfelbäckchen im Möbelhaus mit Ebbe + Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Unterschrift mit Paraphe – Schriftform gewahrt?
wallpaper-1019588
Gutenberg – der neue WordPress Editor
wallpaper-1019588
Wie rauchen deinen Zyklus beeinflusst
wallpaper-1019588
Huckleberry Gin & Käse
wallpaper-1019588
Nachhaltig leben mit Baby
wallpaper-1019588
Was bedeutet RTP bei Online Slots?
wallpaper-1019588
Neues Logo und keine Tasty Treats mehr ab Android 10