Broschürendruck: Kreatives Layout entwickeln & professionell drucken

Broschürendruck: Kreatives Layout entwickeln & professionell druckenSend to KindleFoto: flickr.de, Martin Terber

Foto: flickr.de, Martin Terber

Mithilfe einer Broschüre will man auf sich aufmerksam machen. Das Interesse des Betrachters zu wecken, funktioniert nicht mit standardisiertem Design. Vielmehr sollte die Broschüre so kreativ gestaltet sein, dass sie Neugier entstehen lässt. Durch einfaches Handling etwas Kreatives herstellen (lassen) kann man unter www.flyerpilot.de/broschuere-online-erstellen.htm.

Papier & Farbe: Grundlage des Drucks

Begonnen werden muss mit der Wahl des richtigen Papiers. Dieses sollte hochwertig aussehen, aber auch eine gewisse Stabilität bieten, damit die Broschüren beim Transport oder Umhertragen nicht so leicht geknickt oder beschädigt werden. Die richtige Farbauswahl erfolgt in Bezug auf die Aussage, die mithilfe der Broschüre getätigt werden soll. Wer einfach nur auffallen will, darf zu knalligen Farben greifen. Für Seriosität bieten sich kühlere oder dezente Farben an. Kleinere farbliche Akzente lockern dann die Broschüre trotzdem etwas auf.

Der Informationsgehalt der Broschüre darf allerdings nicht vernachlässigt werden. Dies fängt bei den Seitenzahlen an. Das Heft sollte unbedingt über ein Inhaltsverzeichnis verfügen. Dort ist die Paginierung meistens nachgeführt, damit der Leser schnell weiß, welcher Inhalt sich auf welchen Seiten befindet. Mit ein wenig Fantasie kann schon die Kleinigkeit auf den Seiten kreativ eingefügt werden, zum Beispiel in Form von Symbolen, farblicher Akzentuierung oder Unterlegung. Die Überschriften sollten eine einheitliche Größe haben und entsprechend gut sicht- und lesbar sein. Um den Leser anzusprechen, empfiehlt sich die direkte Anrede, das Stellen von Fragen oder Aufforderungen.

Schriften für Fließtext und Überschriften der Broschüre

Die Schriftarten sollten eher ansprechend gewählt werden. Der Hintergrund liegt darin, dass die Broschüre mit großer Sicherheit auch Bilder enthält. Diese sollen durch zu auffallende Schriftarten und Größen nicht abgewertet werden, sondern ihre enorme Aussagekräftigkeit behalten.Mit farbigen Bildern wird oft mehr ausgesagt als mit viel Text, so dass die durch farbige Portraits verursachten Kosten besser in Kauf genommen werden.

Mindestens Schriftgröße 12 muss gewählt werden, um die Lesbarkeit zu gewährleisten. Der Leser darf nicht mit Text erschlagen werden. Der Text sollte in einheitlichen Schriftgrößen und Arten sein, damit der Betrachter nicht im Lesefluss unterbrochen wird. Schwarz oder weiß sind geeignete Textfarben. Die Überschriften dürfen auch in einer anderen Farbe sein. Für ein ansehnliches und übersichtliches Design sollten zudem Seitenränder geringer Größe eingefügt werden.

Broschürendruck: Kreatives Layout entwickeln & professionell druckenSend to Kindle

wallpaper-1019588
[Rezension] Die Lady - Verliebt in einen Vampir 2
wallpaper-1019588
PPP – Teil 6
wallpaper-1019588
Nur 13 % der Deutschen erwägen, im Ausland Urlaub zu machen
wallpaper-1019588
Geld made in Innerrhoden