Brombeer-Käsekuchen

comp_CR_CIMG1690_BrombeerKäsekuchen

Dieses Rezept haben wir bei “Der Kuchenbäcker” gefunden. Da gerade die Brombeeren reifen, war das genau die richtige Zeit um es zu testen.
Man kann nur sagen: Versuch geglückt!

Zutaten für eine Form mit 26 cm Durchmesser

Boden:

  • 50 g Zucker
  • 100 g kalte Butter
  • 200 g Mehl, Typ 405
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Nussmasse:

  • 50 g gemahlene Mandeln (mit Haut!)
  • 25 g Butter
  • 25 g Zucker
  • 25 g Mehl,
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei

Quarkmasse:

  • 800 g Quark, 20% Fett
  • 180 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1 EL Mehl
  • 200 ml Sahne
  • 1/2 Vanilleschote
  • 4 Eier

Extra:

  • 300 g Brombeeren

Zubereitung

Die Zutaten für den Boden verkneten; in einen Gefrierbeutel geben und für mind. 30 Min. in den Kühlschrank legen.

Die gemahlenen Mandeln in einer Pfanne, ohne Fett, rösten; abkühlen lassen.
Die gerösteten Mandeln mit den restlichen Zutaten der Nussmasse verrühren.

Den Boden der Springform mit Backpapier “bespannen” (Boden mit Backpapier belegen, den Ring der Springform darauf legen, Ring schließen).
Den Rand der Springform mit Butter leicht einfetten.
Den gekühlten Teig gleichmäßig auf dem Boden der Form verteilen, gut andrücken; mehrfach mit einer Gabel einstechen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Unter-/Oberhitze ca. 12 bis 15 Min. backen –  so lange, bis der Teig hellgelb ist.

In der Zwischenzeit die Vanilleschote aufschneiden und das Mark auskratzen. Mit Quark, Zucker, Puddingpulver und Mehl gründlich verrühren. Unter rühren die Sahne in die Masse geben. Danach ebenfalls unter ständigem rühren nach und nach die Eier einrühren

Den Boden aus dem Backofen holen, die Temperatur auf 200 Grad erhöhen.

Die angerührte Nussmasse gleichmäßig auf dem heißen Boden verteilen.

Nun die Quarkmasse in die Form füllen und glatt streichen.

Die Brombeeren auf der Quarkmasse verteilen.

Den Kuchen zurück in den 200 Grad heißen Backofen stellen.
Nach 10 Min. die Temperatur auf 160 Grad reduzieren und den Kuchen in weiteren 50 Min. fertig backen.

Ofen aus machen, Tür öffnen (ganz auf) und den Kuchen ca. 1 Std. abkühlen lassen.
Danach den Kuchen aus dem Backofen nehmen und komplett auskühlen lassen.

Den Kuchen (mit Form) über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag den Kuchen aus der Form lösen.

Leider sind bei unserem Käsekuchen schon beim Backen auf der Oberfläche Risse entstanden (siehe Bild oben). Warum??? Hat jemand eine Idee wieso oder noch besser, weiß jemand, wie man das vermeiden kann?

comp_CR_IMG_6051_BrombeerKäsekuchen



wallpaper-1019588
Death Note ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
Es ist an der Zeit, wieder schöner zu scheitern…
wallpaper-1019588
Smartphone verursacht bei Millionen Schlafprobleme
wallpaper-1019588
Käsekrainer
wallpaper-1019588
Wildling
wallpaper-1019588
Amazon - Die Black Friday Woche Tag 1