Brief von Gerd - Liebe Gedanken

heute mache ich mir Gedanken über Gedanken. Jeder Gedanke hat eine Kraft. Deshalb sollte man NIE über Krankheiten reden oder an Krankheiten denken. Zu Gedanken kann man auch Vorstellung sagen - "Jede Vorstellung, die sich genügend stark eingeprägt hat, strebt danach, sich zu verwirklichen und verwirklicht sich, soweit ihr keine Naturgesetze entgegensehen", entdeckte Emile Coué.

Brief von Gerd - Liebe Gedanken

Dein Unterbewusstsein sieht, hört und fühlt viel mehr, als Du (bewusst) denkst!


Emile Coué (1857-1926) war ein französischer Apotheker, Autor und Begründer der modernen, bewussten Autosuggestion. Jeder Mensch, so fand er heraus, beeinflusst sich ununterbrochen selbst, von der Wiege bis zur Bahre. Immerzu erschaffen wir Gedanken und Gefühle, die uns prägen.
Wer sich noch tiefer mit Emile Coue beschäftigen will, kann gern meinen Blogpost über ihn hier nachlesen.

Und trotzdem gehen wir sehr leichtfertig, sehr ungezügelt mit diesen Schöpfungskräften um! Dies kann verhängnisvolle Konsequenzen haben. Folgen, deren wahre Ursache wir nicht erkennen, und statt dessen die Schuld bei anderen suchen.

Brief von Gerd - Liebe Gedanken

Und auch Fremdsuggestionen greifen täglich, ja stündlich bis minütlich in unser Leben ein. Man bedenke, dass ALLE Einflüsse, die von außen her auf unser Unbewusstes einzuwirken versuchen, Fremdsuggestionen sind.
Wir erhalten mit jedem gesprochenen Satz mit Jemandem, mit fast jedem Blick, jeder Geste, jeder Anzeige in der Zeitung, jedem Werbespot, jedem Gespräch, mit jedem Ratschlag und eigentlich mit jeder Begegnung Fremdsuggestion.
Es sind Tatsachen:
- jeder Mensch betreibt Suggestion und Autosuggestion
- jeder beeinflusst damit sich und seine Umwelt
- jeder ist selbst der Denker und Gestalter seiner inneren Welt
- jeder kann seine Gedanken zu seinen Gunsten beeinflussen.

Um die Gedanken und die Vorstellungskraft zu lenken ist nur zweierlei nötig: erstens muss man wissen, dass so etwas möglich ist, und zweitens muss man das Mittel kennen, mit dem man es zuwege bringt. Und das Mittel ist ganz einfach. Dieses Mittel ist die Autosuggestion.

Brief von Gerd - Liebe Gedanken

Laut Emile Coué sind zahlreiche Menschen nur deshalb seelisch oder körperlich krank, weil sie sich vorstellen, körperlich oder seelisch krank zu sein.
Schon Marcus Aurelius sagte - "Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken."
Und in dieselbe Kerbe schlägt Emile Coué wenn er sagt "Der Mensch ist, was er denkt"
Es ist besser, nicht zu wissen, woher ein Übel kommt, es aber dennoch mit den richtigen Gedanken zu vertreiben, als es zu wissen und es doch nicht loszuwerden.
"Nicht der Wille ist der Antrieb unseres Handelns, sondern die Vorstellungskraft", das ist der Kern des Coue´schen System, mit dem er es zu Weltruhm und Vortragsreihen in ganz Europa und in Amerika brachte. In den Zeitungen in New York, Zürich, Wien und London erschienen große Artikel über die Coué Methode.
Also - achtet gut auf eure Gedanken - sie können euch wie eine Lokomotive an die schönsten Plätze der Welt bringen, aber gleichzeitig bei falscher Anwendung können sie euch den Abgrund hinunterstürzen lassen.
In Gedanken - eurer G.Ender


wallpaper-1019588
Tansania Urlaub – Reisetipps, Sehenswürdigkeiten und mehr
wallpaper-1019588
TRP120 #TrailTypen - Simone Schwarz
wallpaper-1019588
[Manga] Blue Giant Supreme [2]
wallpaper-1019588
3 Wasserbecken Garten-Modelle für ein perfektes Teichbecken