Brendan Perry [Dead Can Dance] - Crescent & Babylon.


Brendan Perry, die ehemalige Stimme von Dead Can Dance ist schon seit längerer Zeit auf Solopfaden unterwegs, aber seine 2010er Platte "Ark" ist selbst für ihn sehr weit draussen und lässt mich (einmal mehr) eine Reunion mit Lisa Gerrard herbeisehnen ... atmosphärisch unglaublich dicht und im passenden Moment mehr als fesselnd. 
Hier der Abschluss- und der Eröffnungssong des Albums (mit atemberaubend schönem Fanartwork), wer angesprochen wurde greift hier [CD / Vinyl / MP3] zu.

wallpaper-1019588
Filme mit Arnie: Schwarzenegger als Russe in RED HEAT (1988)
wallpaper-1019588
Auf ein Wort mit Nikola Richter | mikrotext
wallpaper-1019588
Zwei Leben, die bis heute nachwirken
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hubertussee im November
wallpaper-1019588
Pomona und ihr Garten
wallpaper-1019588
Brokkolibällchen mit Paprikasauce und Pasta
wallpaper-1019588
Foto: Enten am Steverufer
wallpaper-1019588
Aquarellige Frühlingskränze