Brendan Perry [Dead Can Dance] - Crescent & Babylon.


Brendan Perry, die ehemalige Stimme von Dead Can Dance ist schon seit längerer Zeit auf Solopfaden unterwegs, aber seine 2010er Platte "Ark" ist selbst für ihn sehr weit draussen und lässt mich (einmal mehr) eine Reunion mit Lisa Gerrard herbeisehnen ... atmosphärisch unglaublich dicht und im passenden Moment mehr als fesselnd. 
Hier der Abschluss- und der Eröffnungssong des Albums (mit atemberaubend schönem Fanartwork), wer angesprochen wurde greift hier [CD / Vinyl / MP3] zu.

wallpaper-1019588
10 Dinge, die du unbedingt in deinem Zypern-Urlaub erleben solltest
wallpaper-1019588
Tote durch Hungersnöte
wallpaper-1019588
Neues Volkstheater
wallpaper-1019588
Hofer oder Billa – Die Entscheidung
wallpaper-1019588
Neonschwarz: Besser zu ertragen
wallpaper-1019588
Android-Handy orten mit mSpy: Wie gut ist die marktführende Spy-App wirklich?
wallpaper-1019588
Rottneros Park – Selma Lagerlöfs „Ekeby“
wallpaper-1019588
Photo Studio PRO, Wettervorhersage und 14 weitere App-Deals (Ersparnis: 24,75 EUR)