Bregenz: Lange Nacht der Musik

24 Live-Bands, 23 Kneipen, 1 Blues-Shuttle und freier Eintritt
Am 4. November um 20 Uhr startet zum letzten Mal in diesem Jahr die „Lange Nacht der Musik“ - mit 24 Live-Bands in 23 Lokalen, Kneipen, Bars im gesamten Bregenzer Stadtgebiet. Es ist die Gelegenheit, sowohl die Top-Lokale wie auch die bisher weniger bekannte Bregenzer Kneipen und die Live-Bands gratis kennen zu lernen. Das musikalische Angebot reicht dieses Mal von Blues, Funk, Jazz über Country, Folk, Tango bis zu Rock und Pop. Mit dabei sind unter anderem All Right Guys, Rainmakers, Southmade, Tschako & Herwig, Come Together, und Christof Waibel & Band.
Bregenz wird zur Musikbühne: An diesem Abend jammt und swingt es in der gesamten Stadt. Aufgrund der großen Nachfrage öffnet das Gösser neben dem rapsak auch den großen Saal. Übrigens: Der Party- und Flirtfaktor dieser langen Nacht gilt bei Nachtschwärmern als hoch.
Party-Hopping
Sehen- und hörenswert: Der „Blues- Bus“ mit Easy Riders Blues Band, der kostenlos alle Lokale im Halb-Stundentakt verbindet und ein „Party-Hopping“ in der gesamten Stadt ermöglicht. Noch nicht ausprobiert? Dann dieses Mal einsteigen, feiern und auch das entfernteste Lokal kennen- und lieben lernen. Infos und Programm: bregenz.ws

hotel.de - 180.000 Hotels weltweit buchen


wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
Die richtige Kleidung fürs Vorstellungsgespräch
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Zweierlei Maß
wallpaper-1019588
Foto: Sonnenuntergang hinter der Burg Lüdinghausen
wallpaper-1019588
Interior – Trockenblumentrend ungebrochen – farbloser Farn
wallpaper-1019588
Rezension: Scythe. Das Vermächtnis der Ältesten - Neal Shusterman