BRD: RTL-Schmutzkampagne gegen Muammar al-Quadhafi

BRD: RTL-Schmutzkampagne gegen Muammar al-Quadhafi von John Schacher

Heute abend um 22.14 Uhr hat RTL eine Sondersendung im Programm, bei der sich jedem intelligenten Menschen die Haare aufstellen:

Muammar al-Gaddafi, der Massenvergewaltiger

Man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus: irgendein Taxifahrer soll letztes Jahr Hinweise darauf gegeben haben, dass Quadhafi über die Jahre zahllose junge Frauen willkürlich ausgewählt und vergewaltigt hätte. Antonia Rados, die berüchtigte Kriegsjournalistin, hat die Doku produziert… Das Andenken an den großen libyschen Führer, sein geniales GMMR-Bauwerk und die sozialen Errungenschaften des vormals so armen Landes werden nun geflissentlich dem Werfen von viel, viel Dreck kompensiert. Uns es wird immer mehr Dreck werden. Die dummen Massen werden es schon glauben und der Wikipedia-Eintrag – unser kollektives Gedächtnis – lässt sich bis morgen imagemässig biegen wie Butter.

Bei dieser Gelegenheit bietet es sich an, den letzten Willen von Muammar al-Quadhafi zu betrachten. Er lässt ein wenig von seiner Persönlichkeit ahnen:

-

Bilder vom Kampf um Sirte:

-

Was geschah in Bab al-Azizia?


wallpaper-1019588
Operation: Overlord - ein Nazi Zombie Spektakel
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
Mindestlohn steigt auf € 9.94 brutto zum 1.1.2019
wallpaper-1019588
Stellenausschreibung – Geschäftsführer Mariazeller Land GmbH (m/w)
wallpaper-1019588
Duft Empfehlungen für Weihnachten von Marionnaud
wallpaper-1019588
Sterne aus Butterbrottüten basteln – Wenn das Ergebnis alle zum Staunen bringt!
wallpaper-1019588
Mit dem Nachtbus sicher zum Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
Wiener Sängerknaben eröffneten den Mariazeller Adventkonzertreigen