Brasilien, das Land der WM

Ausblick vom Zuckerhut

Ausblick vom Zuckerhut

Brasilien ist nicht nur das Land der Fußballweltmeisterschaft 2014, sondern auch der flächen- und bevölkerungsmäßig fünftgrößte Staat der Welt. Die föderative Republik umfasst 8,5 Millionen km² Fläche und beheimatet ca. 192 Milllionen Menschen. Brasilien grenzt an alle Länder Südamerikas außer an Chile und Ecuador. Das Klima ist größtenteils tropisch mit kleinen jahreszeitlichen Temperaturschwankungen und lockt daher viele Touristen an. Im Süden und besonders im Amazonasbecken herrscht eher ein subtropisches Klima mit häufigen Niederschlägen.
Die Landessprache Brasiliens ist eine brasilianische Variante des Portugiesischen. Sie unterscheidet sich hauptsächlich in der Aussprache und durch eine leicht veränderte Orthographie und Grammatik von dem europäischen Portugiesisch. Etwa 0,1% der Bevölkerung sprechen noch eine der Indianersprachen wie Guaraní, Makú, Tupi und Gês. Diese sind hauptsächlich in den Amazonasgebieten verbreitet.
Am 12. Juni blickt die ganze Welt auf Brasilien, da dann die Fußballweltmeisterschaft beginnt. Die Spiele finden in den Städten Belo Horizonte, Brasilia, Cuiabá, Curitiba, Fortaleza, Manaus, Natal, Porto Alegre, Recife, Río de Janeiro, Salvador und der riesigen Stadt Sáo Paolo statt, von denen wir Ihnen im Folgenden einige kurz vorstellen möchten.

Belo Horizonte ist die Hauptstadt des Bundesstaates Minas Gerais und liegt im Nordosten des Landes. Ihren Namen verdankt sie

Rio bei Nacht

Rio bei Nacht

den umliegenden Curral-Bergen. Auf Deutsch bedeutet er „Schöner Horizont“. Die Stadt ist ein wichtiges Wirtschafts- und Kulturzentrum für das Land und bietet eine Vielzahl an Restaurants, Bars und Kneipen. Hier wird den Fußballfans garantiert nicht langweilig!

Brasilia ist die Hauptstadt von Brasilien. Hier leben rund 2,6 Millionen Menschen auf einer Fläche von 5.802 km². Das beeindruckende an dieser Stadt ist, dass sie im Jahre 1956 innerhalb von vier Jahren aus dem Nichts errichtet worden ist. Dort gibt es viele interessante Bauwerke und Kathedralen zu besichtigen.

Die Großstadt Fortaleza gilt als eines der beliebtesten Touristenziele in Brasilien. Der wunderschöne 34km lange Strand lockt Groß und Klein in diese Stadt und verzaubert jedermann mit ihren schönen Dünenlandschaften und Sonnenuntergängen. Hier kann man neben Sonne, Strand und Meer auch viel Kultur erleben. Die Stadt bietet ein großes Angebot in den Bereichen Musik, Kunst und Folklore.

Brasilien lockt mit seinen traumhaften Stränden und beeindruckenden Naturerscheinungen viele Touristen an. Ein sehr beliebtes Ziel ist auch das Amazonasgebiet. Der tropische Regenwald verzaubert mit seiner vielfältigen Flora und Fauna und dort leben bis heute viele Ureinwohner nach alten Traditionen und Bräuchen.
Auch eine Reise durch das faszinierende Feuchtgebiet Pantanal sollte man sich nicht entgehen lassen. Dort findet man noch unberührte Landschaften, glasklare Lagunen und wunderschöne Sumpflandschaften.

Ein einzigartiger Ort ist auch das ausgedehnte Dünengebiet Lençóis Maranhenses (Bettlaken von Maranhão). Dieses Gebiet wurde zum Nationalpark erklärt und befindet sich im Norden Brasiliens an der Küste von Maranhão.

Auch das Mittelgebirge Chapada Diamantada in Bahia ist einen Besuch wert. Dort trifft man auf die unterschiedlichsten Vegetationstypen. Dort findet man sowohl einen beeindruckenden Regenwald als auch Savannen und Trockenwäldern.

Neben der WM findet in Brasilien im Jahr 2016 ein weiteres riesiges Spektakel statt: Die Olympischen Sommerspiele. Dies ist das erste Mal, dass die Olympischen Spiele auf einem südamerikanischen Kontinent ausgetragen werden und somit ein aufregendes Ereignis.

Tagged as: Brasilien, Fußballweltmeisterschaft, Lateinamerika, Südamerika


wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Moers: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Moers: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Salzgitter: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Salzgitter: Top 5 Berater:innen