Brangelina spenden eine halbe Millionen Dollar an Tornadoopfern


Nach Taylor Swift haben nun auch Brad Pitt und Angelina Jolie ihren Geldbeutel locker gemacht und $500.000 an die Opfer der Tornadokatastrophe in Joplin, Missouri, gespendet.
Das Geld ging demnach an die "Foundation of Ozarks" in Missouri, die beim Wiederaufbau der Stadt Joplin helfen soll. Brad Pitt wuchs übrigens in Springfield, Missouri, auf. In einem Statement heißt es:
Mit dem verheerenden Verlust von 30% der Stadt steht der Gemeinde von Joplin nun großen Herausforderungen bevor. Da ich dort meine Kindheit verbracht habe weiß ich, dass die Leute dort hart arbeiten, bescheiden und besonders belastbar sind [...]. Unsere Gedanken sind bei den Familien in Joplin, die soviel verloren haben.

Übrigens stammen Brad's Großeltern aus Joplin, weshalb ihm die Gemeinde sehr am Herzen liegt.

wallpaper-1019588
Thailand Inselhopping: 25 einsame Inseln [+Karte]
wallpaper-1019588
Anziehungskraft meistern durch starke Glaubenssätze „Gesetz der Anziehung“
wallpaper-1019588
Quickie Week: Marketing bei der Deutschen Polizei — #Onlinegeister Quickie (Marketing-Podcast)
wallpaper-1019588
BAG: Befristung des Arbeitsvertrags bei Bundesligaspielern zulässig.
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Chaotische Ordnung oder geordnetes Chaos?
wallpaper-1019588
Größter Showdown im Kongress seit 27 Jahren ist fix: Dr. Ford tritt in den Zeugenstand
wallpaper-1019588
Spider-Man für die PlayStation 4 im Review: Sprüche klopfender Netzschwinger
wallpaper-1019588
MAC "Supreme Beam" Grand Illusion Liquid Lipcolour