Brangelina spenden eine halbe Millionen Dollar an Tornadoopfern


Nach Taylor Swift haben nun auch Brad Pitt und Angelina Jolie ihren Geldbeutel locker gemacht und $500.000 an die Opfer der Tornadokatastrophe in Joplin, Missouri, gespendet.
Das Geld ging demnach an die "Foundation of Ozarks" in Missouri, die beim Wiederaufbau der Stadt Joplin helfen soll. Brad Pitt wuchs übrigens in Springfield, Missouri, auf. In einem Statement heißt es:
Mit dem verheerenden Verlust von 30% der Stadt steht der Gemeinde von Joplin nun großen Herausforderungen bevor. Da ich dort meine Kindheit verbracht habe weiß ich, dass die Leute dort hart arbeiten, bescheiden und besonders belastbar sind [...]. Unsere Gedanken sind bei den Familien in Joplin, die soviel verloren haben.

Übrigens stammen Brad's Großeltern aus Joplin, weshalb ihm die Gemeinde sehr am Herzen liegt.

wallpaper-1019588
Da fährt Frau voll drauf ab
wallpaper-1019588
Der ehemalige Sizarr-Sänger Fabian Altstötter zeigt den ersten Einblick in sein Soloprojekt Jungstötter
wallpaper-1019588
Schrill, schriller, Lotz
wallpaper-1019588
Prinzipale Normenkontrolle vs Inzidente Normenkontrolle
wallpaper-1019588
Skincare-Basics // Emulsionstypen
wallpaper-1019588
Nokia 7.1: So bekommt ihr das Update auf Android 9 Pie
wallpaper-1019588
Schweizer wünschen sich günstige Handy-Abos und Swisscom verliert Marktanteile
wallpaper-1019588
Hab gegoogelt, ob es schlecht für einen PC ist,...