Brandnooz-Box September 2017

In diesem Monat hatten wir ein Upgrade auf die „Goodnooz“-Box von Brandnooz gewonnen. Da erhält man ein Produkt mehr. Theoretisch zahlt man da auch mehr, aber Brandnooz spendiert dafür auch für Kinder ein warmes Essen pro Box. Wer mehr dazu wissen will, sollte sich direkt bei Brandnooz mal schlau lesen.
Nun kommen wir aber mal zu den Produkten, die in der September-Ausgabe enthalten waren.

Brandnooz-Box September 2017

  • Krombacher 0,0% Pils (0,70 €; 330 ml – Launch Januar 2017)
    Nicht all zu neu, außerdem sind wir jetzt auch nicht so die Bier-Fans. In den Herbst passt es unserer Meinung auch nicht so sehr. Wir haben es aber mal in den Kühlschrank gestellt und irgendwann wird es bestimmt getrunken.Brandnooz-Box September 2017
  • Leimer Suuppen-Klößchen mit Gartenkräutern (je 0,99 €; 100 g – Launch August 2016)
    Ebenfalls kein neues Produkt. Dann auch gleich noch 2 Packungen? Muss das sein? Die Klößchen sind für alle Arten von Suppen geeignet und in nur 5 Minuten fertig. Aber so begeistert darüber, sind wir nicht.Brandnooz-Box September 2017
  • Hengstenberg Bio Apfelessig naturtrüb (2,69 €; 500 ml – Launch Juni 2017)
    Endlich mal ein neues Produkt. Allerdings befinden sich richtig häufig Flaschen mit Essig von Hengstenberg in den Boxen von Brandnooz und wir wissen so langsam gar nicht mehr, was wir alles mit dem Essig anfangen sollen… Wir haben noch 3 verschlossene Flaschen im Schrank stehen.Brandnooz-Box September 2017
  • Pullmoll Duo-Gummipastillen (1,89 €; 90 g – Launch Mai 2017)
    Dies ist ebenfalls ein recht neues Produkt. Es werden immer zwei Gummidrops verbunden. Die eine Seite ist langanhaltend erfrischend und die andere Seite fruchtig-intensiv. Durch die Degustabox haben wir auch noch die andere Sorte Zitrone-Melisse bekommen und sind sehr gespannt auf beide Sorten.Brandnooz-Box September 2017
  • Zentis Original Aachener Pflümli (1,89 €; 450 g – Launch ???)
    Hier werden der vollmundige Geschmack reifer Pflaumen mit feinen Gewürzen kombiniert. Man kann das Pflaumenmus als Brotaufstrich verwenden, aber auch beim Kochen und Backen kann es Kreationen verfeinern. Zusammen mit frischen Weintrauben und etwas Birne macht es einen Grießbrei richtig herbstlich.Brandnooz-Box September 2017
  • Loacker Chocolat (1,09 €; 59 g – Launch April 2017)
    Bei dieser fantastischen Neuheit von Loacker kommen alle Schokofans auf ihre Kosten. Die sonst schon so leckeren Waffeln sind hier mit Milchschokolade überzogen. Dieses Produkt haben wir auch schon probiert und waren restlos überzeugt 😉Brandnooz-Box September 2017
  • Slendier Lasagne Style (2,99 €; 400 g – Relaunch Januar 2017)
    Diese kalorienarmen Nudeln aus Konjakwurzeln sind keine wirkliche Neuheit. Uns schmecken diese Nudeln überhaupt nicht, da meine Mutter aber diese Nudeln unbedingt probieren wollte, hat sie die Packung geschenkt bekommen. Brandnooz-Box September 2017
  • Brox Knochenbrühe „Freilandhuhn“ (3,95 €  – Ersatzprodukt für Alkohol-Produkt)
    Eine Hühnerbrühe kann man immer gut gebrauchen und ist uns lieber als ein kleines Wiskey-Pröbchen. Brandnooz-Box September 2017
  • Moritz Rapskernöl (3,99 € – Ersatzprodukt für Alkohol-Produkt)
    Ein Rapsöl kann man ebenfalls immer gut gebrauchen und ist uns auch lieber als ein kleines Wiskey-Pröbchen, davon hätte man nämlich 2 Stück erhalten, wenn man die Box mit Alkohol gewählt hätte.

Fazit: Die Box hat einen Warenwert von 21,17 € zzgl. Pfand. Es gab zwei Produkte, die uns diesen Monat richtig gut gefallen haben – einmal die Gummipastillen von Pullmoll und dann das Produkt von Loacker. Der Rest ist lediglich eine solige Box, aber vieles ist einfach nicht neu. Es gab in diesem Jahr defintiv schon wesentlich bessere Boxen aus dem Hause Brandnooz.



wallpaper-1019588
Run Hide Fight – dieser Titel ist Programm
wallpaper-1019588
Langenscheidt kürt “Cringe” zum Jugendwort 2021
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Rechtsextremismus auf der Frankfurter Buchmesse?
wallpaper-1019588
[Comic] Batman – The World