Brandnooz-Box November 2018

[Werbung, da Markennennung. Meine eigene Meinung wird aber auf keiner Weise beeinflusst.]

Es ist jetzt schon etwas her, dass der letzte Beitrag von mir online ging. Es kam Weihnachten, die Familie war da und die Familienzeit wurde einfach intensiver genutzt und war uns wichtiger als jeder Bericht der Welt 😉

Es gibt eben oft wichtigere Sachen. Aber ich möchte euch dennoch den Inhalt der November-Box von Brandnooz zeigen. Ich weiß, ein wenig spät, aber besser als nie 😉

DSC_0800.JPG

Zum Inhalt…

Die Dessertcreme mit Popcorn Toffee Geschmack war sehr lecke rund in kurzer Zeit aufgegessen.
Das Lebkuchengewürz haben wir zum Backen verwendet und es hat ein herrliches Aroma.
Die Pocket Coffee Schokolade hat mein Mann gegessen und sie hatten ein schönes Kaffeearoma.
Die Soft-Tomaten haben unsere Kinder als Snack zwischendurch gefuttert. Da die Tüte zügig leer war, vermuten wir, dass sie geschmeckt haben.
Em-Eukal Gummidrops liegen noch unprobiert im Schrank, werden aber sicherlich noch Verwendung finden. Der Winter hat ja erst angefangen.
Die Riegel von Multipower haben einen Vanille-Cashew-Caramel-Geschmack und waren ein toller Snack für mich.
Der Vita Ernergydrink war fruchtig und sehr lecker. Er hat einen guten Energykick gegeben.
Den Kurkuma-Tee habe ich meinem Bruder geschenkt, da er davon ein totaler Fan ist.
Die Kinder Cards waren mal mega lecker und sind süchtig machend. Falls ihr also immer noch nicht probiert habt, solltet ihr das mal schnell tun.
Der Apfel-Cider von Bulmers steht auch noch gekühlt, da es noch keine Gelegenheit gab ihn zu probieren.
Von der Marke Foodster gab es einen Becher Kartoffel-Kürbis-Püree. Wir sind allerdings keine so großen Freunde von Fertigessen, welches man nur mit Wasser aufgießen muss, daher steht es noch im Schrank rum.
Johnnie Walker Red Label hat auch noch eine kleine Probe in die Box gegeben, welche mein Mann gerne getrunken hat.
Zum Abschluss gab es noch ein Desperados Mojito in der Box, allerdings haben wir auch dies immer noch nicht probiert.

Die Box hatte einen Warenwert von insgesamt 23,52 €. So einen hohen Warenwert gab es schon lange nicht mehr. Wir finden den Inhalt sehr durchwachsen und die Box hat ein paar tolle Produkte enthalten. Klar haben wir auch hier wieder das ein oder andere Produkt, mit dem wir nicht ganz zufrieden waren bzw nichts damit anfangen konnten, aber im Großen und Ganzen gefiel uns die Box sehr gut.