Brandnooz Box April 2015

Nach einer ermüdenden Februar und einer noch ermüdenderen Brandnooz-Box März 2015 hat es die Brandnooz Box April 2015 wieder aus dem Tal der Tränen geschafft.
Jammjamm, leckerlecker präsentiert sie sich mit dem Motto "Vollmundig in den Frühling" und macht die Fressbacken unter uns....huch! Sagte ich Fressbacken? Gourmets sollte es eigentlich heißen, ihr wißt ja, ab und zu habe ich diese "!Hicks" macht sie uns wieder glücklich.
"Wolle-ma-se-uff-mache", wie man hier in Hamburg so schön sagt?
Brandnooz Box April 2015
 
Brandnooz Box April 2015
Die Wasa "delicate rounds" mit french herbs (also "französischen Kräutern") 175g / 1,99 Euro sind praktisch runde Knäckebrote mit Kräutergeschmack z.B. Rosmarin und Basilikum. Die werden wir wohl eher in Quark dippen, als dass wir sie mit ner ollen Wurst oder Käse belästigen.
Die Capri Sonne Freezies (6x50ml / 1,99 Euro) in der Sorte Kirsche sind perfekt für meine Kinder im Sommer. Eine schöne Größe für ein Campingwochenende!
Die Tekrum Caramel-Herzen (100g / 1,89 Euro) finde ich ganz besonders toll und sind direkt was für Muddi (also für mich).
Überhaupt beweist das Brandnooz Box Team ein gutes Händchen für Gebäck aller Art: Die schon legendären Loacker Kekse sind immer wieder toll und auch die "Orange Thins", die letztens mit in der Box waren - grandios!
Brandnooz Box April 2015
Die "Coca Cola life" (1 Liter / 0,89 Euro) war das einzige Produkt, was mich nicht aus den Strapsen gehauen hat. Ich mag keine Süßstoffe, zwar ist diese Cola mit Stevia gesüßt, aber ich traue dem Stevia-Frieden nicht. Ich habe zwar mal eine Marmelade mit Stevia probiert, diese konnte mich aber nicht überzeugen.
Langsam findet mein Mann gefallen an diesen "tragischen Einzel-Probierflaschen-Fällen".
Das Warsteiner Ginger (Ingwer- 0,33 L/ 0,62 Euro) hat 2,5% Umdrehungen, was mir ohnehin zu wenig wäre. Im Sommer kann ich mir das aber tatsächlich ganz gut vorstellen. Muss man halt mehr von trinken. Oder mit Ouzo mischen. Oder so.
Die Knorr Hot Mexican Sauce (250ml / 1,59 Euro) finde ich absolut passend zur drohenden Grillsaison. Alternativ hatten andere Chicas eine Knoblauchsauce "Oriental Style" in ihren Boxen. Generell benutzen wir nur noch wenig Saucen, aber wenn, dann gerne diese hier.
Brandnooz Box April 2015
Ich wollte mir schon immer einen "Eat Natural" (35g / 0,95 Euro) - Frucht-Nuss-Riegel gönnen, ich bin ja ein Liebhaber von diesen Dingern. Er kam in der Variante "Paranuss & Sultaninen" und besteht aus natürlichen Zutaten ohne Farb, Aroma oder Konservierungsstoffe. Das finde ich gut, leider fand ich ihn nicht besonders und würde lieber mal wieder einen Flapjack von Hafervoll in der Box haben wollen. Die sind nicht nur natürlich hergestellt, sondern schmecken einfach unvergleichlich lecker. Super finde ich auch dieses übersichtliche Glas der Landliebe Konfitüre Erdbeer-Rhabarber (alternativ gab es Schwarzkirsche 200g / 1,69 Euro).
Man darf ja seine Kinder nicht zum Einkaufen schicken. Mein Sohn, 7 Jahre alt, hat es letztens bei unserem Campingplatz-Supermarkt geschafft, stolze 3,09 Euro (!!!) für eine Marmeladen-Übergröße (600g) auszugeben. 3,09 Euro! Jemand zu Hause? drei-euro-neun! Sehe ich aus wie Rockefeller?  
Naja, ich habe ihm eine kleine Einführung zum Thema Bückware gegeben (wobei der Knirps sich ja noch nicht mal bücken müsste, um an die günstige Ware zu kommen....grübel....sinnier.....)


Brandnooz Box April 2015
Ein Traum! Kaum trinke ich mehrere halbe Liter feinste Hopfen-Kaltschale, schon kommt mein Knabber-Appetit. Und schwups ruiniere ich mir meinen ohnehin schon knapp aus der Size Zero herausgewachsenen Luxuskörper, indem ich nach dem Abendbrot eine weitere Ganztageskalorienzufuhr in mich hineinkatapultiere.
Ich bin so schwach. Naja, auf jeden Fall ist mir ebendies gestern abend mit den Chipsfrisch Sour Cream & Wild onion (wilde Zwiebel - 175g / 1,99 Euro) passiert. Lecker, mehr erinnere ich nicht mehr.
Mit dem Ostmann "Pfeffer Rub" (20g / 0,99 Euro) hat die Brandnooz Box einen Volltreffer gelandet. Es handelt sich hier um eine Trockenmarinade, der Inhalt des Päckchens reicht für 500g Fleisch. Gesichtet wurden auch die Varianten "Knoblauch-", "Kräuter-" oder "Paprika-Rub". Ebenfalls toll für die Grillsaison.
Der Jack Links Beef Snack "peppered" (25g / 1,49 Euro) ist ja irgendwie mehr so`n Männerding finde ich. Also, für mich ist das nüscht, aber mein Kerl wird sich das bestimmt mal einschmeißen.
Es handelt sich um getrocknetes Rindfleisch mit Pfeffer.


Fazit:
Geht doch!
Ich habe zu keinem Zeitpunkt Zweifel daran gehegt, dass die Brandnooz-Box wieder zur Hochform aufläuft. Aus meiner Sicht wieder eine rundum gelungene Box mit vielen, tatsächlich relativ neuen Produkten (Pfeffer Rub, Chips, Warsteiner....)
Die Brandnooz Box kann man für monatlich 10,99 Euro plus 2.- Euro Versandgebühren HIER bestellen.

Wie findet ihr die Brandnooz Box April 2015? 
 Eure Caren