Bradley Cooper als Drehbuchautor?

Bradley Cooper als Drehbuchautor?

Wir wissen das viele Schauspieler irgendwann den Sprung in den Regiestuhl wagen, bei Bradley Cooper, der ab dieser Woche mit ‚Hangover 2‘ in den Kinos sein wird, ist das etwas anders. Er steht kurz vor dem Abschluss eines Deals, der ihn zum Drehbuchautoren machen würde. So hat er Interesse bekundet, das bereits lange in Arbeit befindliche Projekt ‚Hyperion‘ zu realisieren.

Dabei handelt es sich um einen Roman von Dan Simmons, bei dem sieben Protagonisten im Vordergrund stehen. Diese brechen zu einer letzten Pilgerfahrt nach Hyperion auf um dort eines der letzten ungelösten Geheimnisse des Universums zu lüften. Dort sitzt auch das Shrike gefangen, ein legendäres Dornenwesen, das die Kontrolle über die Zeit besitzt.

Das klingt erst einmal ziemlich simpel, wird aber im Verlauf der Handlung immer komplexer. So dass es als nicht unbedingt einfach gilt, dieses Buch zu verfilmen oder zuerst einmal ein Drehbuch zu schreiben, das die Geschichte auf die Leinwand übertragen könnte.

Bradley Cooper gab sein Vorhaben in der Talk Show ‚Charlie Rose‘ bekannt. Gemeinsam mit einem Freund habe er ein Treatment zu ‚Hyperion‘ geschrieben und sei damit zum Produzenten Graham King gegangen. Nun befände man sich in den Verhandlungen, noch sei aber nichts sicher.


wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Gemeinsam ist besser als einsam
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hubertussee im November
wallpaper-1019588
Knackpunkt Berufserfahrung – wie Sie mit Praktika im Lebenslauf glänzen können
wallpaper-1019588
Albtal.Abenteuer.Trail – Von Schweiß, Blut und Federweißer
wallpaper-1019588
#09 Booktalk - Das Joshua-Profil
wallpaper-1019588
[Rezension] Firefly - Glühwürmchennächte
wallpaper-1019588
Review: Soul Calibur 6 – Ein zweischneidiges Schwert