Bouchée vegan mit Pilzen- und Seitangeschnetzeltem

Vegan-Pastéitchen mat Champignon- a Seitangeschnetzeltem

Bouchée vegan mit Pilzen- und Seitangeschnetzeltem

Zutaten für etwa 4 Blätterteigpastetchen:

  • etwa 250 g Seitan
  • Rapsöl
  • etwas Tamari
  • etwa 200 g Champignons
  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwa ½ l Wasser
  • ½ Esslöffel gekörnte Gemüsebrühe
  • 30 g Alsan oder Pflanzenmargarine
  • 2 gehäufte Esslöffel Weizenvollkornmehl
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • etwa 1/8 l herben Weißwein
  • Kräutersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Kurkumapulver
  • Bohnenkraut
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • Currypulver

Außerdem:

  • 4 vegane Blätterteigpastetchen

Zubereitung:

  1. Für die Füllung den Seitan in Streifen schneiden und in etwas Rapsöl anbraten. Mit etwas Tamari ablöschen.
  2. Die Cahmpignons putzen, feucht abwischen, vierteln und in Scheiben schneiden.
  3. Die Schalotten und den Knoblauch schälen. Vom Knoblauch den Keim entfernen, dann die Schalotten mit dem Knoblauch feinhacken.
  4. Etwa ½ l Wasser aufkochen lassen und die gekörnte Gemüsebrühe einrühren.
  5. In einem flachen Topf die vegane Butter Alsan zerlassen, das Mehl hineingeben und unter Rühren so lange erhitzen, bis es leicht Farbe angenommen hat. Jetzt vorsichtig die Gemüsebrühe und unter ständigem Rühren langsam hinzugießen. Während etwa 5 Minuten kochen lassen.
  6. Danach die Champignons mit dem angebratenem Seitan in die Sauce geben, kurz aufkochen lassen. 1 Teelöffel Zitronensaft und Weißwein hinzugießen. Das Ganze mit Kräutersalz, frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer, Kurkumapulver, Bohnenkraut, frisch geriebene Muskatnuss und etwas Curry würzen.
  7. Die Blätterteigpastetchen im vorgeheitztem Backofen bei 180 Grad C etwa 5 Minuten vorwärmen.
  8. Zum Servieren auf einen flachen Teller eine Pastetchen geben, das Geschnetzeltes in die und um die Pastetchen geben und sofort serieren.

Meine Tipps:

• Den Seitan läßt sich auch problemlos durch Natur- oder Räuchertofu ersetzen.

• Sehr lecker schmeckt die Füllung auch, wenn man verschiedene Pilzsorten verarbeitet.

Produktbeschreibung:

Seitan ist gesund, vielseitig und wird oft als veganer Fleischersatz verwendet. Es kann sehr vielfältig verwendet und zubereitet werden. Seitan ist sehr eiweissreich, allerdings kann das Eiweiß vom menschlichen Körper nicht gut aufgenommen werden. Dies kann jedoch durch Würzen mit Sojasauce ausgeglichen werden, da diese sehr lysinreich ist. Jedoch für Menschen mit einer Gluten-Unverträglichkeit oder Zöliakie ist der vegane Fleischersatz aus Weizengluten nicht geeignet.


wallpaper-1019588
Let’s Build a Zoo erreicht 250.000 Spieler auf Xbox Game Pass
wallpaper-1019588
Ubisoft kündigt Umstrukturierung an – mehr Unabhängigkeit für die einzelnen Studios
wallpaper-1019588
Disco Elysium Entwickler wurden scheinbar wegen falscher Behauptungen Entlassen
wallpaper-1019588
The Callisto Protocol Schofield spricht über Spielzeit und Wiederspielwert